facebook
Neuigkeiten
Startseite » Kuchen » Pflaumenkuchen mit zwei Böden
Mix Mit! Daniela Behr

Pflaumenkuchen mit zwei Böden

Dieser Pflaumenkuchen ist etwas ganz Besonderes, er wird nämlich mit zweierlei Böden gebacken. Wer ihn einmal gegessen hat, weiß dass er süchtig macht.

Zutaten für ein Blech

Zutaten für ein Blech

Knetteig
220 g Weizenmehl
1 gestr. TL Backpulver
80 gr Zucker, 1 Prise Salz
125 gr Butter oder Margarine

Rührteig
200 gr Butter oder Margarine
200 gr Zucker, 1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillinzucker
3 Eier
200 gr Weizenmehl
2 gestr. TL Backpulver

Belag
1,5 bis 2 kg Pflaumen

Zubereitung

Zubereitung

Alle Zutaten für den Knetteig in den Thermomix geben und 40 Sekunden Stufe 5 zu einem Teig verrühren. Teig aus dem Mixtopf nehmen, zu einer Kugel formen und mind. 30 Minuten kalt stellen.
Den Knetteig nach der Ruhezeit auf einer leicht bemehlten Arbeitsplatte ausrollen und auf ein Backblech (30 x 40 cm) geben und bei 180 Grad Umluft mittlere Schiene 12 Minuten backen. Den vorgebackenen Teig leicht abkühlen lassen.

Alle Zutaten für den Rührteig in den Mixtopf geben und 1 1/2 Minuten Stufe 4 verrühren.
Den Rühteig auf dem etwas abgekühlten Knetteig verteilen.

Pflaumen waschen, trocknen, halbieren und entsteinen.Die Pflaumen in Reihen auf dem Rührteig verteilen.

Kuchen bei 180 Grad Umluft, mittlere Schiene, 50 – 55 Minuten backen.

Den Kuchen nach dem Backen sofort mit 50 gr Zimt-und-Zucker-Mischung bestreuen.

 

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Mix Mit! Daniela Behr

Auch interessant

Erdbeergriesschnitte aus meine Thermomix

Erdbeergriesschnitte

E Himbeeren und Heidelbeeren eignen sich auch ganz hervorragend für diesen Kuchen.

Osterkuchen aus meinem Thermomix

Osterhasen-Kuchen

D Man kann diesen Kuchen zu jeder Gelegenheit auch passend mit einem anderen Motiv backen. …

3 Kommentare

  1. Der Kuchen sieht total genial aus!! Hast du ihn schon mal mit gefrorenen Pflaumen gemacht? Ich hatte da schon ein paar fehlgeschlagene Versuche weil die Pflaumen den Kuchen immer matschig gemacht haben.

  2. Der Kuchen schmeckt toll. Meine Mutter sagte dazu: „Nicht nur lecker, sondern sehr, sehr lecker. “ Vielen Dankfür das Rezept.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.