facebook
Neuigkeiten
Startseite » Hauptgerichte » Zucchini gefüllt mit Schafskäse
Mix Mit! Daniela Behr
gefüllte Zucchini Thermomix

Zucchini gefüllt mit Schafskäse

  • Zutaten für 3 – 4 Personen
  • Zubereitung
6 Zucchini rund
6 getrocknete Tomaten
150 Gramm Schafskäse aus Kuhmilch
4 große Tomaten
150 Gramm Wasser
1 geh. Teelöffel Gemüsebrühe
800 Gramm Drillinge
70 Gramm Sahne
10 Gramm Mehl
Zucchini köpfen, so dass ein Deckel entsteht, und dann aushöhlen, bis ein Rand von ca. 0,8 bis 1 cm je nach Dicke des Gemüses stehen bleibt. Zucchini von innen leicht salzen.
Das ausgehöhlte Gemüse beiseite stellen.

Getrocknete Tomaten in den Mixtopf geben und 7 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern.
Schafskäse und aushöhltes Gemüse hinzugeben und 5 Sekunden/Stufe 6 vermengen.
Die Masse in die Zucchinis füllen und in den Varoma stellen. Die Deckel mit in den Varoma geben, sie werden nicht auf das Gemüse passen.

Den Strunk der Tomaten entfernen und die Tomaten in den Mixtopf geben (müssen nicht halbiert werden) und 6 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern.
180 Gramm Wasser und die Gemüsebrühe hinzufügen.

Gareinsatz gefüllt mit Drillingen einsetzen. Mixtopf schließen und Varoma aufsetzen. und alles 30 Minuten/Varoma/Stufe 1 garen.

Varoma beiseite stellen und Gareinsatz entfernen.
Die Tomatensoße stufenweise bis Stufe 10 pürieren.
Mehl und Sahne hinzugeben und 2 Minuten/Stufe 4 / 100 Grad aufkochen.

Den Zucchinis wieder den Deckel aufsetzen und mit Kartoffeln und Soße servieren.

Print Friendly, PDF & Email
Mix Mit! Daniela Behr

Auch interessant

Auflauf aus meinem Thermomix

Kartoffelhackauflauf

E Ein leckerer frischer Salat passt gut zu diesem Essen. Wie z. B. dieser hier …

Wirsingrahmnudeln aus meinem Thermomix

Wirsingrahmnudeln

W Wenn ihr Vegetarier seid, lasst den Schinkenspeck einfach weg und würzt mit mehr Salz …

Ein Kommentar

  1. Hallo Dani,

    ich finde deine Seite und Rezepte prima, habe auch schon ein paar nachgekocht. Aaaaaber – Schafskäse aus Kuhmilch !? 😉

    Hört sich nichts desto trotz lecker an und wird ausprobiert – aber mit Schafskäse aus Schafmilch! 🙂

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.