Startseite » schlanke Rezepte » Danis Linsensuppe
Mix Mit! Daniela Behr
Linsensuppe Thermomix
Linsensuppe Thermomix

Danis Linsensuppe

Der Thermomix eignet sich nicht nur zum Kochen von Cremesuppen, auch Suppen mit stückigem Gargut sind kein Problem. Und während mein Thermi so vor sich hinkocht, habe ich frei. Dies ist eine vegetarische Variante. Die Wurst gebe ich erst in die Suppe, wenn meine Tochter sich etwas genommen hat, sie isst nämlich nicht gerne Fleisch.

  • Zutaten für 4 Personen
  • Zubereitung
200 Gramm Linsen
250 Gramm Kartoffeln
1200 Gramm Wasser
70 Gramm Suppengrün tiefgefroren (z. B. Iglo)
1 große Zwiebel
20 Gramm Öl
3 TL Gemüsebrühe
200 Gramm Linsen in den Mixtopf einwiegen,
Kartoffeln schälen und in kleine Würfel (ca. 1 cm) schneiden und in den Mixtopf geben,
Wasser in den Mixtopf einwiegen,
tiefgefrorenes Suppengrün hinzufügen und alles 27 Minuten/Rückwärtslauf/Stufe 1/100 Grad garen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und in würfeln.
Öl in eine kleine Pfanne oder Topf geben, erhitzen und die Zwiebel darin gut bräunen.

Erst am Ende der Garzeit die Gemüsebrühe hinzugeben und die gebräunten Zwiebeln. Alles 5 Sekunden/Stufe 2/Rückwärtslauf unterrühren.

Tipp: Ganz wichtig ist es, die Suppe erst am Ende der Garzeit zu würzen. Ich habe die Linsen nicht eingeweicht, das ist auch nicht nötig, wenn ich darauf achte, dass ich die Suppe unter keinen Umständen salze.

Ich habe diesmal Bockwürstchen klein geschnitten und im Mixtopf mit warm gemacht. Am Ende der Garzeit die geschnittenen Würstchen in den Mixtopf geben und und ca. 2 Minuten bei 100 Grad/Rückwärtslauf/Stufe 1 erhitzen.

Print Friendly
Mix Mit! Daniela Behr

Auch interessant

Bulgursalat aus dem Thermomix

Couscoussalat mit Schafskäse to go

D Diesen Salat bereite ich einen Tag vorher zu und nehme ihn dann mit ins …

Fingerfood mit Pumpernickel aus dem Thermomix

Pumpernickel Petit fours

Basilikumcreme trifft auf Tomatencreme, das Ganze zwischen Pumpernickelscheiben, ergibt ein köstliches vegetarisches Fingerfood  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.