Startseite » Gebäck » Baumkuchen-Spitzen
Mix Mit! Daniela Behr
Baumkuchzenspitzen aus dem Thermomix
Baumkuchzenspitzen aus dem Thermomix

Baumkuchen-Spitzen

Es ist ein Gerücht, dass es wahnsinnig viel Arbeit ist, einen Baumkuchen herzustellen. Als Thermomixer sind wir schließlich gewohnt, die Minute, die wir Wartezeit haben, zu nutzen. Das habe ich beim Backen dieser leckeren Baumkuchenspitzen auch getan.

  • Zutaten
  • Zubereitung
  • 200 Gramm weiche Butter
  • 175 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 3 EL Weinbrand
  • 4 Eier
  • 100 Gramm Weizenmehl
  • 50 Gramm Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Päckchen Orangenschalenaroma
  • 200 Gramm Vollmilchkuvertüre
  • 1 EL Öl
  • 1 Stück Papier
  • idealerweise einen Zirkel
  • 2 Eier trennen,
  • die 2 Eiweiß in den Mixtopf geben, Rühraufsatz aufsetzen, 1 Prise Salz hinzugeben und 4 Minuten/Stufe 3,5 zu Eischnee schlagen,
  • Eiweiß in eine größere Schüssel umfüllen,
  • weiche Butter in Stücken in den Mixtopf geben und 1 Minute / Stufe 3 cremig schlagen,
  • Zucker, Vanillinzucker, Weinbrand und Orangenbackaroma hinzufügen und 1 Minute /Stufe 3 unterrühren,
  • Messbecher abnehmen, Thermomix auf 1,5 Minuten einstellen, Stufe 4 wählen und nach und nach die zwei Eigelb und zwei Eier auf das laufende Messer fließen lassen,
  • Mehl, Speisestärke und Backpulver in den Mixtopf geben und 30 Sekunden/Stufe 4 vermengen.
  • Den Teig in die Schüssel zu dem Eiweiß gießen und vorsichtig mit dem Spatel vermischen.
  • Backofengrill vorheizen,
  • eine Springform Durchmesser 26 cm auf dem Boden mit Backpapier auskleiden, den Rand gut fetten,
  • 3 EL des Teiges auf dem Boden mit einem Backpinsel verteilen,
  • Form in den Backofen geben, dabei darauf achten, dass der Boden 20 cm Abstand zum Grill hat,
  • Teig ca 1.30 Minuten abbacken, bis er goldgelb ist, bitte daran denken, jeder Backofen ist anders, darum immer kontrollieren,
  • weiter so verfahren, bis der Teig aufgebraucht ist, die Einschubschiene zwischendurch wechseln, um die 20 cm einhalten zu können.
  • Den Teig komplett abkühlen lassen.
  • Ein Blatt Papier nehmen und einen Kreis von ca. 20 cm aufzeichnen und ausschneiden. Diese Schablone auf den Teig legen und ihn rundherum ausstechen.
  • Eine nächst kleinere Schablone auf der fertigen Schablone einzeichnen und bis zur Mitte weiter so verfahren.

Schablone

DSC_0145

  • Vollmilchkuvertüre in groben Stücken in den Mixtopf geben und 10 Sekunden/Stufe 10 zerkleinern,
  • Öl hinzufügen und 1:30 Minuten/37 Grad/Stufe 2 schmelzen.
  • Die Ringe oben, und an den Seiten mit der Kuvertüre bestreichen,
  • nun die Ringe mit der nassen Kuvertüre in Streifen schneiden,
  • die Kuvertüre trocknet sehr schnell, die Baumkuchenspitzen drehen und die anderen Seiten damit bestreichen,
  • evtl. in der Wartezeit noch mal den Thermomix auf 1 Minute/37 Grad/Stufe 2 einstellen um die restliche Kuvertüre wieder zu verflüssigen.
Print Friendly, PDF & Email
Mix Mit! Daniela Behr

Auch interessant

Mandelhefezopf aus meinem Thermomix

Mandelhefezopf

I Wenn ihr diesen Hefezopf zum Frühstück haben möchtet, könnt ihr ihn getrost einen Tag …

Puddingbrezel aus meinem Thermomix

Puddingbrezel wie von meinem Bäcker

E Die längeren Gehzeiten für diesen Teig kommen dadurch zustande, dass ich mit sehr wenig …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.