Startseite » Deftiges Gebäck » Gyrosschiffchen nach Danis Art
Mix Mit! Daniela Behr
Gyrosschiffchen
Gyrosschiffchen

Gyrosschiffchen nach Danis Art

Mit Gyros lässt sich eine ganze Menge toller Sachen herstellen. Hier habe ich sie mit meinem Lieblingsgemüse, dem frischen Blattspinat, kombiniert.

  • Zutaten
  • Zubereitung
Für 8 Schiffchen benötigst du:

Teig:

  • 220 Gramm Milch
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 520 Gramm Mehl
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 60 Gramm Butter
  • 1 Ei

Belag:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 Gramm Schmand
  • 1/2 TL Salz
  • 30 Gramm Tomatenmark
  • 500 Gramm frischen Blattspinat
  • 800 Gramm Wasser
  • 500 Gramm Gyrosgeschnetzeltes
  • 150 Gramm Fetakäse aus Kuhmilch
  • 8 Kirschtomaten
  • 1 verquirltes Eigelb
  • Milch und Hefe in den Mixtopf geben und 1,5 Minuten/Stufe 2 / 37 Grad erwärmen.
  • Die restlichen Zutaten hinzugeben und alles 2,5 Minuten/Teigstufe zu einem Teig verkneten.
  • Den Teig in eine Schüssel umfüllen mit ein wenig Mehl bestäuben und eine Stunde ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Fetakäse in Brocken in den Mixtopf geben und 5 Sekunden/Stufe 4 zerbröckeln und umfüllen.
  • Die Knoblauchzehe in den Mixtopf geben und 2 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben,
  • Schmand, Salz und Tomatenmark hinzugeben und 20 Sekunden auf Stufe 3 verrühren.
  • Schmandmasse umfüllen, Mixtopf spülen.
  • 800 Gramm Wasser in den Mixtopf geben,
  • Blattspinat waschen und verlesen und dann in den Varoma geben,
  • Varoma aufsetzen und das Ganze 12 Minuten/Varoma/Stufe 1 garen.
  • Blattspinat erkalten lassen, gut ausdrücken und wenn die Blätter sehr groß waren ihn noch mal etwas zerpflückt in den Mitopf geben und bei Stufe 3/3 Sekunden zerkleinern.
  • Gyros in einer Pfanne gut durchbraten.
  • Nun den Teig aus der Schüssel nehmen und in acht Teile teilen. Aus jedem Teil auf einer leicht bemehlten Backunterlage ein Oval oder Rechteck formen.

DSC_0025

  • Die Mitte der Teigstücke mit der Schmandcreme bestreichen, Blattspinat darüber geben, mit Feta bestreuen und mit Gyros belegen.
  • Die Kanten der langen Enden dann einmal umklappen und die Enden fest aneinander drücken und den Teig ein wenig verkneten, damit er beim Backen nicht wieder auseinander geht. Das Ganze sieht jetzt aus wie ein Schiffchen.

DSC_0026

DSC_0027

  • Die Ränder mit dem verquirlten Eigelb bestreichen.
  • Die Pide auf ein Backblech legen und 18 Minuten bei 220 Grad Ober-/Unterhitze auf der untersten Einschubschiene backen.
  • Die Kirschtomaten in dünne Scheiben schneiden und die fertigen Schiffchen damit bestreuen.

 

Print Friendly, PDF & Email
Mix Mit! Daniela Behr

Auch interessant

Perlzwiebeln aus meinem Thermomix

herzhafte Perlzwiebeln

D Ein kühler Keller reicht zum Durchziehen aus. Die Zwiebeln müssen nicht in den Kühlschrank, …

Pizza Shawarma aus meinem Thermomix

Pizza Shawarma mit Tomaten

S  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.