Startseite » Burger » Caesarburger
Mix Mit! Daniela Behr
Caesarburger Thermomix
Caesarburger Thermomix

Caesarburger

Selbst gemachte Burger schmecken immer noch am Besten, vor allen Dingen, weil man nicht auf fertige Soßen und Brötchen zurückgreifen muss. Dieser Burger besticht durch seinen Belag in Kombination mit der leckeren Soße, die ich nach unseren geschmacklichen Vorlieben abgeschmeckt habe.

  • Zutaten
  • Zubereitung
Für 8 Burger benötigst du:

für die Brötchen:

  • 180 Gramm Milch
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 400 Gramm Mehl
  • 40 Gramm Butter
  • 1 Ei
  • 25 Gramm Zucker
  • 1 TL Salz
  • Sesamkörner

für die Soße

  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 Gramm Basilikumblätter
  • 1 rohes, sehr frisches Ei, nicht älter als 5 Tage
  • 1/2 TL Salz
  • 250 ml Sonnenblumenöl
  • 1 TL Zitronensaft
  • 30 Gramm Worchestersoße

für den Belag

  • 8 dünne Hähnchenschnitzel (ca. 100 Gramm pro Schnitzel)
  • 12 Scheiben Bacon
  • 8 große Salatblätter
  • 50 Gramm Parmesankäse
  • 8 Eier
  • Salz
  • Öl für die Pfanne
  • Für die Brötchen Milch und Hefe in den Thermomix geben und 2 Minuten/37 Grad/Stufe 2 erwärmen,
  • die restlichen Zutaten (außer die Sesamtkörner) hinzugeben und 2 Minuten/Knetstufe verkneten,
  • den Teig umfüllen und eine Stunde ruhen lassen,
  • Sesamkörner in eine Schüssel füllen,
  • aus dem Teig 8 platte Brötchen formen und diese mit der Oberfläche in die Sesamkörner tunken und nochmal 1/2 Stunde gehen lassen,
  • Die Brötchen im Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene in ca. 15 Minuten abbacken,
  • Brötchen auskühlen lassen und aufschneiden.
  • Für die Soße
  • Knoblauchzehe und Basilikum in den Mixtopf geben und in 3 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern,
  • mit dem Spatel nach unten schieben,
  • 1 Ei, 1 TL Zitronensaft und 1/2 TL Salz in den Mixtopf geben,
  • Deckel schließen, Meßbecher einsetzen, den Thermomix auf 1:30 Minute einstellen und auf Stufe 4,
  • das Öl langsam auf den Deckel gießen, so dass es in 1:30 Minuten verbraucht ist,
  • Worchestersoße einwiegen und 5 Sekunden/Stufe 2 untermengen, Dressing abschmecken, ob es würzig genug ist.
  • Für den Belag
  • Baconscheiben halbieren und ohne Fett in der Pfanne kross anbraten, beiseite stellen,
  • ausgelassenes Fett vom Bacon in der Pfanne lassen und etwas Öl hinzugeben, die Hähnchenschnitzel durchbraten, leicht salzen, beiseite stellen,
  • noch etwas Öl in die Pfanne geben und die Spiegeleier hintereinander darin braten (ca. 4 pro Pfannenfüllung),
  • in der Zwischenzeit die untere Hälfte des Brötchens mit Dressing großzügig bestreichen, ein Salatblatt darauf legen,
  • dieses mit Bacon belegen, mit dem Hähnchenschnitzel fortfahren,
  • Parmesan grob hobeln und über die Hähnchenschnitzel verteilen,
  • das fertige Ei darauf legen, salzen und dann den Burger mit der oberen Hälfte des Brötchens schließen.

Zu diesen Burgern passen auch gut Pommes Frittes, das übrig gebliebene Dressing kann hierzu gut als Soße reichen.

 

Print Friendly
Mix Mit! Daniela Behr

Auch interessant

Zucchiniauflauf

Zucchini-Risoni-Auflauf

E  

Blumenkohlauflauf Bolognese aus meinem Thermomix

Blumenkohlauflauf Bolognese

B Wenn ihr ein Lowcarb-Gericht daraus machen möchtet, lasst die Kartoffeln weg und nehmt 2 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.