Startseite » Burger » Danis Pulled Chickenburger
Mix Mit! Daniela Behr
Pulled Chicken Burger Thermomix
Pulled Chicken Burger Thermomix

Danis Pulled Chickenburger

Dieses Rezept wurde von mir so konzipiert, dass wir auch genug Soße für unser Fleisch haben, was gerade bei Geflügel wichtig ist, damit es nicht austrocknet. Außerdem geht nichts über eine Soße die mehrere Stunden kocht und da sie direkt zum Fleisch gegeben wurde, haben wir hier eine perfekte Kombination.
  • Zutaten
  • Zubereitung

Für 8 Portionen benötigst du:

für die Soße:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 Gramm gehackte Tomaten aus der Dose
  • 1 TL Paprika de la vera (geräuchertes Paprika)
  • 1 TL dänisches Räuchersalz
  • 60 Gramm Ahornsirup
  • 15 Gramm Balsamicoessig rot
  • 25 Gramm Tomatenmark
  • 20 Gramm Sojasoße

Für das Fleisch

  • 1200 Gramm Hähnchenbrustfilet in vier gleich großen Stücken
  • etwas Olivenöl zum Bestreichen
  • etwas Paprika de la vera

Für den Krautsalat

  • 300 Gramm Weißkohl in Stücken (Stücke bedeuten, dass sie durch das Loch im Mixtopfdeckel passen)
  • 15 Gramm Olivenöl
  • 20 Gramm Balsamicoessig weiß mit Kräutern
  • 15 Gramm gefrorene Kräutermischung (z.B. 8 Kräuter)
  • 1 Spritzer Süßstoff oder 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz

Für die Burger

  • 180 Gramm Milch
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 400 Gramm Mehl
  • 40 Gramm Butter
  • 1 Ei
  • 25 Gramm Zucker
  • 1 TL Salz
  • Sesamkörner
  • Mayonnaise für den Belag
  • Knoblauchzehe in den Mixtopf geben und 3 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern,
  • restliche Zutaten für die Soße hinzugeben und 20 Sekunden/Stufe 5 vermengen.
  • Hähnchenbrust kalt abbrausen, in vier gleich große Stücke teilen,  ich habe direkt vier Stücke gekauft,
  • Fleisch in einen Bräter/Zaubermeister geben, mit Olivenöl einstreichen und mit Paprika de la vera bestreuen,
  • die ungekochte Marinade darüber gießen,
  • den Bräter in den Backofen geben mit geschlossenem Deckel und bei 150 Grad Umluft drei Stunden garen lassen, das Fleisch jede Stunde einmal drehen,

Pulled Chicken mit Soße aus dem Thermomix

  • Das Fleisch noch im Bräter mit einer Gabel zerrupfen, so dass es gut mit Soße umgeben ist und diese auch noch ein wenig aufsaugen kann. Wenn das Fleisch nicht sofort verzehrt wird, wieder den Deckel auf den Bräter geben so bleibt es schön saftig
fertiges Pulled Chicken mit Soße aus dem Thermomix
fertiges Pulled Chicken mit Soße aus dem Thermomix

 

  • Für die Brötchen Milch und Hefe in den Thermomix geben und 2 Minuten/37 Grad/Stufe 2 erwärmen.
  • Die restlichen Zutaten hinzugeben und 2 Minuten/Knetstufe verkneten.
  • Den Teig umfüllen und eine Stunde ruhen lassen.
  • Sesamkörner in eine Schüssel füllen.
  • Aus dem Teig 8 bis 10 Brötchen formen und diese mit der Oberfläche in die Sesamkörner tunken und nochmal 1/2 Stunde gehen lassen.
  • Die Brötchen im Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene in ca. 15 Minuten abbacken.
  • In der Zwischenzeit für den Krautsalat Weißkohl in Stücken (die sollten so groß sein, dass sie durch die Mixtopfdeckelöffnung paasen) in den Mixtopf einwiegen und in 8 Sekunden/Stufe 4 zerkleinern,
  • die restlichen Zutaten hinzugeben und 2 Minuten/Rückwärtslauf/Stufe 1 vermengen.
  • Brötchen aufschneiden, untere Hälfte mit Mayonnaise bestreichen, mit Krautsalat und Pulled Chicken belegen und mit der oberen Hälfte des Brötchens bedecken.

Als Bräter verwende ich den Zaubermeister von Pampered Chef die Fleisch- und Soßenmenge passt optimal.

Dieser Burger schmeckt mit lauwarmen und kaltem Pulled Chicken gleich gut.

Anstelle von Burgerbrötchen kann man hier auch normale Brötchen reichen und noch mehr Krautsalat dazu reichen, uns hat die Variante mit dem Burger Brötchen sehr gut geschmeckt.

Pulled Chicken passt auch perfekt in Wraps, hier geht es zum Rezept http://danis-treue-kuechenfee.de/2016/04/wraps-gefuellt-mit-pulled-chicken/

Print Friendly
Mix Mit! Daniela Behr

Auch interessant

Zucchiniauflauf

Zucchini-Risoni-Auflauf

E  

Blumenkohlauflauf Bolognese aus meinem Thermomix

Blumenkohlauflauf Bolognese

B Wenn ihr ein Lowcarb-Gericht daraus machen möchtet, lasst die Kartoffeln weg und nehmt 2 …

6 Kommentare

  1. Hi, ich würde das Rezept gerne nachkochen. Nur habe ich keinen zaubermeister, sondern würde es im Tupperware Ultra machen. Jetzt meine Frage, hattest du einen Deckel auf dem zaubermeister oder hast du das Fleisch einfach so in den Ofen, ohne dass du es abgedeckt hast? Lg

  2. Liebe Dani!

    Das war sowas von superleckerleckerlecker… Hab mir extra, das Rauchsalz und die geräucherte Paprika im Internet bestellt und genau diese Gewürze geben diesen mega Geschmack.

    Meine Töchter und mein Mann waren genau so begeistert. Ich hab die volle Menge, also für 8 Personen gemacht. Die zweite Hälfte gibt es morgen, dann mit normalen Salat, Tomate, Gurke und Zwiebeln.

    Vielen Dank für dieses Rezept, was es in Zukunft bestimmt öfters geben wird.

    LG
    Martina

  3. Hallo. wo bekomme ich Parika de la vera?

    • Du bekommst es in jedem gut sortierten Supermarkt, der recht groß ist. Das Döschen ist silberfarben und steht meist quer im Regal so dass du den Deckel des Gewürzes siehst.

  4. Liebe Dani, vielen, vielen, vielen, lieben Dank fuer das grandiose Rezept, wir haben die Burger soeben verspeist. Die komplette Familie ist begeistert. Viiiele liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.