Startseite » Hauptgerichte » Wraps gefüllt mit Pulled Chicken
Mix Mit! Daniela Behr
Wraps mit Pulled Chicken aus dem Thermomix
Wraps mit Pulled Chicken aus dem Thermomix

Wraps gefüllt mit Pulled Chicken

Pulled Chicken lässt sich vielfach kombinieren, hier habe es als Füllung für Wraps weiter verarbeitet und mit Käse überbacken.
  • Zutaten
  • Zubereitung

Für 6 Portionen benötigst du:

für die Soße:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 Gramm gehackte Tomaten aus der Dose
  • 1 TL Paprika de la vera (geräuchertes Paprika)
  • 1 TL dänisches Räuchersalz
  • 60 Gramm Ahornsirup
  • 15 Gramm Balsamicoessig rot
  • 25 Gramm Tomatenmark
  • 20 Gramm Sojasoße

Für das Fleisch

  • 1200 Gramm Hähnchenbrustfilet in vier gleich großen Stücken
  • etwas Olivenöl zum Bestreichen
  • etwas Paprika de la vera

Für die Wraps

  • 12 kleine Wraps (Durchmesser 20 cm)
  • 200 Gramm Creme fraiche
  • 1/2 TL dänisches Räuchersalz
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 Gramm Gouda mittelalt
  • 1 Doese Kidneybohnen
  • Knoblauchzehe in den Mixtopf geben und 3 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern,
  • restliche Zutaten für die Soße hinzugeben und 20 Sekunden/Stufe 5 vermengen.
  • Hähnchenbrust kalt abbrausen, in vier gleich große Stücke teilen,  ich habe direkt vier Stücke gekauft,
  • Fleisch in einen Bräter/Zaubermeister geben, mit Olivenöl einstreichen und mit Paprika de la vera bestreuen,
  • die ungekochte Marinade darüber gießen,
  • den Bräter in den Backofen geben mit geschlossenem Deckel und bei 150 Grad Umluft drei Stunden garen lassen, das Fleisch jede Stunde einmal drehen,

Pulled Chicken mit Soße aus dem Thermomix

  • Das Fleisch noch im Bräter mit einer Gabel zerrupfen, so dass es gut mit Soße umgeben ist und diese auch noch ein wenig aufsaugen kann. Wenn das Fleisch nicht sofort verzehrt wird, wieder den Deckel auf den Bräter geben so bleibt es schön saftig
fertiges Pulled Chicken mit Soße aus dem Thermomix
fertiges Pulled Chicken mit Soße aus dem Thermomix

 

  • Kidneybohnen öffnen und in einem Sieb gut abtropfen lassen,
  • Gouda in Stücken in den Thermomix einwiegen und 8 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern und umfüllen,
  • geschälte Knoblauchzehe in den Mixtopf geben und 3 Sekunden Stufe 8 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben,
  • Creme fraiche und 1/2 TL Räuchersalz hinzugeben und 1 Minute / Stufe 3/ vermengen.
  • Wraps nun einzeln je mit einem gut gehäuften Teelöffel der Creme-fraiche-Masse  bestreichen, Kideneybohnen darüber geben und je 1/12 des Pulled Chicken, mit einem Esslöffel Gouda bestreuen,
  • Wraps aufrollen und mit der Schnittstelle nach unten in eine leicht geölte große Auflaufform nebeneinander legen,
  • die Wraps gleichmäßig mit der übrigen Creme-fraiche-Masse bestreichen und dem restlichen Gouda bestreuen,
  • Auflaufform in den vorgeheizten Ofen schieben und bei 180 Grad Umluf 20 Minuten überbacken.

Als Bräter verwende ich den Zaubermeister von Pampered Chef die Fleisch- und Soßenmenge passt optimal.

Dieses Rezept lässt sich perfekt vorbereiten, ich rolle die Wraps schon Stunden vorher und decke sie mit Alufolie ab, um sie dann, wenn die Gäste da sind, in den Ofen zu schieben.

Print Friendly
Mix Mit! Daniela Behr

Auch interessant

Bolognese Stunden gekocht in meinem Thermomix

4-Stunden-Bolognese

D Ich habe dieses Rezept mit meinem TM 5 gekocht. Wenn ihr das Vorgängermodell benutzt, …

Hackröllchen mit Tomatensoße

Hackröllchen italienische Art

M Ich habe hierzu Bandnudeln serviert, die passen perfekt.

2 Kommentare

  1. Hi Dani,

    Habe heute Deine Wraps gemacht.
    Sie waren super lecker und das Hähnchenfleisch ganz zart.
    Die Kinder fanden es jetzt nicht so toll, aber egal! Kersten und ich waren begeistert.
    Ich habe nur statt Bohnen Mais genommen!!
    Lecker!!
    Liebe Grüße
    Ines

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.