Startseite » Deftiges Gebäck » Party-Krokodil Burgerstyle
Mix Mit! Daniela Behr
Partykrokodil aus dem Thermomix
Partykrokodil aus dem Thermomix

Party-Krokodil Burgerstyle

Ich liebe diese Hingucker auf einem Buffet. Dieses Krokodil ist eigentlich ein Cheeseburger, zu dem die Burgersoße extra gereicht wird. Am Burger werden die Gäste vielleicht vorbeigehen, aber über das Krokodil wird jeder sprechen.
  • Zutaten
  • Zubereitung
Für 1 Krokodil benötigst du

für den Teig

  • 180 Gramm Milch
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 400 Gramm Mehl
  • 40 Gramm Butter
  • 1 Ei
  • 25 Gramm Zucker
  • 1 TL Salz

für die Füllung

  • 1 Zwiebel
  • 500 Gramm Hackfleisch
  • 1 trockenes Brötchen eingeweicht und ausgedrückt
  • 1 Ei
  • Salz
  • 1,5 Teelöffel Oregano
  • 8 Scheiben Bacon
  • etwa 1/2 Glas Sandwichgurken
  • 4 große Scheiben Gouda, geschnitten
  • etwas Gouda am Stück

Außerdem

  • 2 grüne Oliven

für die Soße

  • 1 rote Zwiebel
  • 5 Gramm Ingwer (geschält gewogen)
  • 20 Gramm neutrales Speiseöl
  • 10 Gramm brauner Zucker
  • 1/2 Dose Tomaten (200 Gramm)
  • 15 Gramm Dijonsenf
  • 20 Gramm Ahornsirup
  • 10 Gramm Balsamicoessig
  • 1 EL Tomatenmark
  • 10 Gramm Worchestersoße
  • 3/4 TL Salz
  • Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
  • Für die Füllung Zwiebel in den Mixtopf geben und 4 Sekunden/Stufe 4 zerkleinern,
  • Hackfleisch, Brötchen, Ei, Salz und Oregano in den Mitxtopf geben und 40 Sekunden/Teigstufe verkneten,
  • Hackfleischmasse zu einem Oval formen, dieses leicht krümmen und mit Bacon umwickeln. Hackbraten in einen Bräter mit Deckel geben und zugedeckt eine Stunde garen.
Füllung
  • In der Zwischenzeit für den Hefeteig Milch und Hefe in den Thermomix geben und 2 Minuten/37 Grad/Stufe 2 erwärmen,
  • die restlichen Zutaten für den Teig hinzugeben und 2 Minuten/Knetstufe verkneten,
  • Teig umfüllen und bis zur weiteren Verarbeitung zugedeckt ruhen lassen.
  • Heißen Hackbraten mit Sandwichgurken und Gouda belegen und abkühlen lassen (der Käse wird absichtlich auf den heißen Braten gegeben, dadurch ist er geschmeidiger, wenn ich später den Hefeteig um den Braten gebe).
  • Von dem Hefeteig etwas beiseite stellen zum späteren Formen der Füße und Augen.
  • Hefeteig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Oval ausrollen, das letzte Sechstel rechts kann vom Teig her um einiges dicker sein, als der Rest, hieraus formen wir später den Kopf.
  • Partykrokodil Thermomix
  • Teig an den Seiten mit einer Schere zum späteren Flechten einschneiden.
  • Vorbereitung Partykrokodil
  • Teigstreifen im Wechsel rechts und links übereinanderlegen.
  • Goudastücke schneiden, rechts auf den späteren Kopfbereich und links auf den späteren Schwanzbereich legen.

DSC_0834

  • Den Käse im Kopfteil mit dem Hefeteig umwickeln. Dadurch, dass ich ihn rechts dick gehalten habe, bin ich hier so flexibel ihn so zu ziehen, dass die Schnittstelle dann untenliegt.
  • Aus dem linken freien Teil unseres Krodokodils nur den Schwanz formen.
  • Mit einer Schere schräg in die Teigstreifen einschneiden, so dass kleine Dreiecke entstehen, die die Schuppen darstellen. Den Kopf auch mit der Schere bearbeiten. Wie das aussehen soll, seht im letzten Bild dieser Beschreibung.

DSC_0836

  • Den beiseite gelegten Hefeteig in sieben Teile teilen.
  • Aus den ersten vier Teilen jeweils eine Kugel formen, diese platt drücken zu einem Kreis, mit einer Schere ringsherum siebenmal einschneiden und die Füße für unser Krokodil formen und am Körper ansetzen.

DSC_0837

  • Aus zwei weiteren Teilen zwei Kugeln formen. Das siebte Teil zu einem langen Oval ausrollen, teilen und auf die Kugeln für die Augen legen. Die Augen z. B. mit Oliven verzieren und auf den Kopf aufsetzen (ich habe hier Zahnstocher zur Hilfe genommen, dann aber bitte beim Servieren unbedingt daran denken).
  • Krokodil auf ein Backblech oder Stein geben und auf der untersten Schiene im Backofen bei 200 Grad Ober-Unterhitze 18 Minuten backen. Dann den erhabenen Teil des Krodokils mit Alufolie abdecken und weitere 5 – 7 Minuten backen.
  • Krokodil abkühlen lassen, lauwarm oder kalt servieren.

DSC_0839

  • In der Zwischenzeit die Soße zubereiten:
  • Ingwer in den Mixtopf geben und 4 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern,
  • Zwiebel schälen, halbieren, hinzufügen und 5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern,
  • Ö und braunen Zucker hinzufügen und 4 Minuten/Varoma/Stufe 1 ohne Deckel andünsten,
  • Tomaten, Senf, Ahornsirup. Balsamicoessig, Tomatenmark, Worcestersoße und Salz hinzufügen und 18 Minuten/100 Grad/Stufe 1 (bitte wieder mit Deckel) kochen,
  • die Masse einige Sekunden auf Stufe 6 pürieren, dabei den Regler langsam hochfahren.
  • Soße zu dem Partykrokodil servieren, sie schmeckt kalt und warm sehr lecker.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Print Friendly
Mix Mit! Daniela Behr

Auch interessant

Nudelsalat Caprese aus dem Thermomix

Nudelsalat Caprese

D Den Salat mindestens eine Stunde vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen, damit er …

Brötchen für das Buffett aus meinem Thermomix

Pizzabrötchen für das Buffett

Ein gelungenes Buffet lebt von seinen Hinguckern. Muss ein Brötchen immer seine runde oder ovale …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.