facebook
Neuigkeiten
Startseite » Brot und Brötchen » Danis fluffige Laugenwecken
Mix Mit! Daniela Behr
Laugenwecken aus meinem Thermomix
Laugenwecken aus meinem Thermomix

Danis fluffige Laugenwecken

E
in fluffiger Laugenwecken ist ein Muss auf meinem Speiseplan. Wir genießen ihn gerne mit einem leckeren Camenbert.
  • Zutaten
  • Zubereitung

Für 8 Laugenwecken benötigst du

  • 20 g frische Hefe
  • 100 g Milch
  • 150 g Wasser
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 500 g Weizenmehl Type 550
  • 50 g zimmerwarme Butter

Außerdem

  • 50 g Natron
  • körniges Salz
  • 2 EL Sahne

  • 20 g Hefe, 100 g Milch, 150 g Wasser und 1 TL Zucker in den Mixtopf geben und 2 Minuten/37 Grad/Stufe 2 erwärmen.
  • 2 TL Salz,  500 g Mehl und 50 g Butter hinzufügen und 3 Minuten/Knetstufe zu einem Teig verarbeiten, umfüllen und 1 Stunde zugedeckt gehen lassen.
  • 8 Brötchen aus dem Teig herstellen, diese kreuzweise einritzen und eine halbe Stunde gehen lassen.
  • Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • 1 Liter Wasser zum Kochen bringen und 50 g Natron hinzugeben.
  • Die Brötchen je für 1 Minute in der siedenden Lauge nach und nach baden, mit körnigem Salz besteuen, auf ein Backblech geben und 25 Minuten auf der mittleren Schiene im Backofen backen.
  • Sahne in ein keines Schüsselchen geben. Die heißen Laugenwecken sofort mit der Sahne bepinseln.

Für ein bayrisches Buffett oder eine Feier unter dem Motto Oktoberfest eignen sich diese Brötchen ganz hervorragend.

Print Friendly, PDF & Email
Mix Mit! Daniela Behr

Auch interessant

Obazda mit Walnuss aus meinem Thermomix

Obazda mit Walnuss und Birne

E Die fluffigen Laugenwecken passen besonders gut zu diesem Dipp. http://danis-treue-kuechenfee.de/2017/09/danis-fluffige-laugenwecken/

Monkeybread mit Hackbällchen aus meinem Thermomix

Monkeybread mit Hackfüllung

E in Monkeybread ist ein sehr variables Partybrot und lässt sich nach Herzenslust füllen. Ich …

2 Kommentare

  1. Hallo, darf ich fragen wofür ihr die Sahne nach dem Backen auf die Laugensemmel macht?
    Danke schon mal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.