facebook
Neuigkeiten
Startseite » Brot und Brötchen » Mandelhefezopf
Mix Mit! Daniela Behr
Mandelhefezopf aus meinem Thermomix
Mandelhefezopf

Mandelhefezopf

I
ch liebe die Abwechslung, das gilt auch für meine Hefezöpfe. Diesem Mandelhefezopf habe ich Mandeln beigemischt und einen leckeren Guß mit gebräunten Mandeln gegeben, ein wahrer Genuss. Den Hefeteig habe ich schnell in meinem Thermomix® gezaubert, ein leckeres Gebäck, mal eben gemacht.
  • Zutaten
  • Zubereitung

Für den Hefezopf

  • 300 g Milch
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 80 g Zucker
  • 15 g Vanillezucker
  • 10 Balsamicoessig weiß
  • 600 g Mehl
  • 40 g Butter
  • 1 TL Salz
  • 100 g gestiftelte Mandeln

Für den Guß

  • 60 g Puderzucker
  • 15 g Wasser
  • 30 g Aprikosenmarmelade

Für den Belag

  • 10 g Butter
  • 10 g Zucker
  • 40 g gehobelte Mandeln

  • 300 g Milch und ½ Würfel Hefe in den Mixtopf geben und 2 Minuten 37 Grad/Stufe 2 erwärmen.
  • 80 g Zucker, 15 g Vanillezucker, 10 g Balsamicoessig weiß, 600 g Mehl, 40 g Butter und 1 TL Salz hinzufügen und 3:30 Minuten Teigstufe zu einem Teig verkneten.
  • Mandeln in den Mixtopf einwiegen und 40 Sekunden/Knetstufe unterkneten.
  • Teig umfüllen und zwei Stunden zugedeckt gehen lassen.
  • Den Hefeteig dritteln und zu drei langen Strängen a 50 cm formen. Die Stränge am oberen Ende zusammenkneten und dann aus den Rollen einen Zopf flechten und unten die Enden zusammenführen.
  • Hefezopf zugedeckt 1 Stunde gehen lassen.
  • Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Hefezopf auf der mittleren Schiene 30 bis 35 Minuten backen.
  • In der Zwischenzeit für den Guß 60 g Puderzucker, 15 g Wasser, 30 g Aprikosenmarmelade in den Mixtopf geben 25 Sekunden/Stufe 3 vermischen.
  • Für den Belag Butter in einer Pfanne zerlassen, Zucker und Mandeln hinzugeben und hellbraun anrösten, direkt aus der Pfanne nehmen, abkühlen lassen und auseinanderrupfen.
  • Hefezopf direkt nach der Entnahme aus dem Backofen vom Backblech auf ein Gitter ziehen und mit dem Guß bestreichen und den Mandeln belegen, diese leicht andrücken.
  • Hefezopf komplett abkühlen lassen.

Wenn ihr diesen Hefezopf zum Frühstück haben möchtet, könnt ihr ihn getrost einen Tag vorher backen, dann in Alufolie verpacken. Er schmeckt immer noch genauso fluffig wie am Backtag.

Ein weiteres leckeres Rezept für einen Hefezopf findet ihr hier: http://danis-treue-kuechenfee.de/2017/09/streuselhefezopf/

 

Print Friendly, PDF & Email
Mix Mit! Daniela Behr

Auch interessant

Streuselcookies aus meinem Thermomix

Streuselcookies

C Weitere leckere Cookies aus meinem Thermomix® findet ihr hier: Schokocookies

Schokocookies aus meinem Thermomix

Schokocookies

S

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.