Startseite » Gebäck » Puddingbrezel wie von meinem Bäcker
Mix Mit! Daniela Behr
Puddingbrezel aus meinem Thermomix
Puddingbrezel

Puddingbrezel wie von meinem Bäcker

E
in leckerer Puddingbrezel darf in meiner Rezeptsammlung nicht fehlen. Früher habe ich sie gerne gekauft, heute mache ich sie selber, denn frischer kann man sie nicht bekommen.
  • Zutaten
  • Zubereitung

Für den Hefeteig

  • 1/4 Würfel Hefe
  • 30 g Zucker
  • 15 g Vanillezucker
  • 10 g Balsamicoessig weiß
  • 300 g Weizenmehl Type 405
  • 20 g Butter
  • 1/2 TL Salz

Außerdem

  • 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal

Für die Puddingcreme

  • 300 g Milch
  • 100 g Sahne
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 40 g  Zucker
  • 2 Eigelb

Für den Guß

  • 40 g Puderzucker
  • 10 g Wasser
  • 30 g Aprikosenmarmelade

  • 140 g Milch und 1/4 Würfel Hefe in den Mixtopf geben und 2 Minuten 37 Grad/Stufe 2 erwärmen.
  • 30 g Zucker, 15 g Vanillezucker, 10 g Balsamicoessig weiß, 300 g Mehl, 20 g Butter und ½  TL Salz hinzufügen und 2:30 Minuten/Teigstufe zu einem Teig verkneten.
  • Teig umfüllen und zwei Stunden zugedeckt gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit für den Pudding ein Schüsselchen auf den Mixtopfdeckel stellen und 50 g Milch einwiegen. Schüssel beiseite stellen.
  • 250 g Milch und 100 g Sahne einwiegen und 4 Minuten/100 Grad/Stufe 1 aufkochen.
  • In der Zwischenzeit Puddingpulver mit der abgewogenen Milch verrühren.
  • Aufgelöstes Puddingpulver und 40 g Zucker in den Mixtopf geben und 1:20 Minuten/Stufe 3/100 Grad aufkochen.
  • Messbecher abnehmen, aber nicht den Deckel, Küchenmaschine auf 20 Sekunden/Stufe 3 einstellen und durch die Öffnung das Eigelb eingeben und durchmengen lassen.
  • Pudding umfüllen und erkalten lassen, dabei mit Frischhaltefolie abdecken, so dass keine Haut entsteht.
  • Mixtopf spülen.
  • Blätterteig ausrollen und eine halbe Stunde ruhen lassen, damit er Zimmertemperatur erreicht.
  • Hefeteig auf die Größe des Blätterteigs ausrollen.
  • Blätterteig auf den Hefeteig legen und leicht andrücken.
  • Von der langen Seite her 10 Streifen schneiden.
  • Die Streifen leicht eindrehen und dann zu einem Brezel formen.
  • Je auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen (ich hatte 5 Brezel auf einem Blech)
  • DSC_0413
  • In jedes Auge 1 EL Vanillepudding geben.
  • Brezeln 1 Stunde zugedeckt ruhen lassen.
  • Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Brezeln 20 bis 25 Minuten auf der mittleren Schiene hintereinander abbacken.
  • Für den Guss 40 g Puderzucker, 10 g Wasser und 30 g Aprikosenmarmelade in den Mixtopf einwiegen und 20 Sekunden/Stufe 3 vermengen.
  • Guss auf die heißen, frisch aus dem Ofen kommenden Brezel(teigränder) mithilfe eines Backpinsels verteilen.

Die längeren Gehzeiten für diesen Teig kommen dadurch zustande, dass ich mit sehr wenig Hefe arbeite.

Merken

Merken

Merken

Print Friendly, PDF & Email
Mix Mit! Daniela Behr

Auch interessant

Erdbeertoertchen

Mini-Erdbeertörtchen

Muss es immer eine große Erdbeertorte sein? Diese kleinen Häppchen liegen gut in der Hand …

Baumkuchzenspitzen aus dem Thermomix

Baumkuchen-Spitzen

Es ist ein Gerücht, dass es wahnsinnig viel Arbeit ist, einen Baumkuchen herzustellen. Als Thermomixer …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.