facebook
Neuigkeiten
Startseite » Brot und Brötchen » Streuselhefezopf
Mix Mit! Daniela Behr
Streuselhefezopf aus meinem Thermomix
Streuselhefezopf aus meinem Thermomix

Streuselhefezopf

E
in leckerer Hefezopf darf am Wochenende nicht fehlen. Dieser hier bekommt durch die Zugabe der Streusel einen ganz besonders guten Geschmack. Der Hefeteig und der Streuselteig sind schnell in meinem Thermomix® gezaubert.
  • Zutaten
  • Zubereitung

Für den Hefezopf

  • 300 g Milch
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 60 g Zucker
  • 15 g Vanillezucker
  • 10 Balsamicoessig weiß
  • 600 g Mehl
  • 40 g Butter
  • 1 TL Salz

Für die Streusel

  • 120 g kalte Butter
  • 90 g Zucker
  • 30 g Vanillezucker
  • 150 g Mehl

Außerdem

  • 3 EL Milch
  • 150 g Zucker
  • 30 g Wasser

 

  • 300 g Milch und ½ Würfel Hefe in den Mixtopf geben und 2 Minuten 37 Grad/Stufe 2 erwärmen.
  • 60 g Zucker, 15 g Vanillezucker, 10 g Balsamicoessig weiß, 600 g Mehl, 40 g Butter und 1 TL Salz hinzufügen und 3:30 Minuten Teigstufe zu einem Teig verkneten.
  • Teig umfüllen und zwei Stunden zugedeckt gehen lassen.
  • Für die Streusel 120 g kalte Butter, 90 g Zucker, 30 g Vanillezucker und 150 g Mehl in den Mixtopf geben und 20 Sekunden/Stufe 4 vermengen, umfüllen, eventuell noch zu gröberen Streuseln formen und bis zur weiteren Verwendung im Kühlschrank aufbewahren.
  • Den Hefeteig dritteln und zu drei langen Strängen a 50 cm formen. Die Stränge am oberen Ende zusammenkneten und dann aus den Rollen einen Zopf flechten und unten die Enden zusammenführen.
  • Hefezopf zugedeckt 1 Stunde gehen lassen.
  • Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Den Hefezopf mit 3 EL Milch bespinseln und mit den Streuseln belegen.
  • Bei 180 Grad Ober-Unterhitze auf der mittleren Schiene 40 Minuten backen.
  • Hefezopf  abkühlen lassen.
  • 150 g Zucker in den Mixtopf geben 20 Sekunden/Stufe 10 zermahlen, eventuell mit dem Spatel nach unten schieben. 25 g Wasser hinzufügen und 3 Minuten/Stufe 5 vermengen. Den Hefezopf mit der Zuckerglasur mithilfe eines Backpinsels bestreichen und antrocknen lassen.

Anstelle von 150 g Zucker könnt ihr auch 150 g fertigen Puderzucker verwenden, dann wird der Guß nur 1 Minute auf Stufe 3 verrührt.

Einen weiteren leckeren Hefezopf findet ihr hier http://danis-treue-kuechenfee.de/2017/09/mandelhefezopf/

Print Friendly, PDF & Email
Mix Mit! Daniela Behr

Auch interessant

Streuselcookies aus meinem Thermomix

Streuselcookies

C Weitere leckere Cookies aus meinem Thermomix® findet ihr hier: Schokocookies

Schokocookies aus meinem Thermomix

Schokocookies

S

2 Kommentare

  1. Hallo, liebe Dani, habe gerade deinen tollen Zopf gesehen und würde ihn gerne nachbacken. Jetzt stilleren ich über den Balsamico Essig. Was „bewirkt“ der im Teig? Danke für deine Antwort. Liebe Grüße Barbara

    • Liebe Barbara,
      der Essig sorgt dafür, dass der Teig besser aufgeht. Ich habe hier ja mit sehr wenig Hefe im Verhältnis zum Mehl gearbeitet, darum hilft er beim Aufgehen des Teiges.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.