facebook
Neuigkeiten
Startseite » Brot und Brötchen » Monkeybread mit Hackfüllung
Mix Mit! Daniela Behr
Monkeybread mit Hackbällchen aus meinem Thermomix
Monkeybread mit Hackbällchen aus meinem Thermomix

Monkeybread mit Hackfüllung

E in Monkeybread ist ein sehr variables Partybrot und lässt sich nach Herzenslust füllen. Ich habe mich hier für eine Hackbällchenfüllung mit Käsekern entschieden. Dieses Brot wird dann noch vor dem Backen mit flüssiger Butter bepinselt, auch hier kann ich noch zusätzlichen Geschmack in dieses Brot geben. In diesem Rezept habe ich mich z. B. für Knoblauchbutter entschieden.

  • Zutaten
  • Zubereitung

Für den Teig

  • 220 gMilch
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 520 g Weizenmehl Type 405
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 60 g Butter
  • 1 Ei

Für die Füllung

  • ½ Zwiebel
  • 300 g Hackfleisch
  • 1 Eigelb
  • ¾ TL Salz
  • 1 TL Oregano gerebelt
  • 35 g Cheddar am Stück

Außerdem

  • 1 EL Öl für die Pfanne
  • 15 g Butter zum Einfetten der Form
  • 1 Springform mit Rohrboden
  • 50 g Butter
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 3 Prisen Salz
  • 30 g Sahne

 

  • Für den Teig Milch und Hefe in den Mixtopf geben und 1,5 Minuten/Stufe 2 / 37 Grad erwärmen.
  • Die restlichen Zutaten für den Teig hinzugeben und alles 2,5 Minuten/Teigstufe zu einem Teig verkneten, in eine Schüssel umfüllen, mit ein wenig Mehl bestäuben und eine Stunde zugedeckt ruhen lassen.
  • Für die Füllung Zwiebel in den Mixtopf geben und 4 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern. Hackfleisch, Eigelb, Salz und Oregano hinzugeben und 30 Sekunden/Knetstufe verarbeiten.
  • Cheddar in 14 kleine Würfel schneiden. Aus der Hackfleischmasse 14 Bällchen formen und die kleinen Cheddarwürfel einarbeiten.
  • Öl in eine Pfanne geben und die Hackbällchen braun durchbraten und abkühlen lassen.
  • Hefeteig halbieren und jeweils eine Rolle von 30 cm bilden, diese dann jeweils in 7 Scheiben schneiden. In jede Scheibe ein Hackbällchen einarbeiten und zu einer Kugel formen.
  • Knoblauchzehe in den Mixtopf geben und 3 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern. Butter in Stückchen und 3 Prisen Salz hinzugeben und 3 Minuten/37 Grad erhitzen.
  • In der Zwischenzeit Springform mit den 15 g Butter einfetten.
  • Jede Teigkugel komplett mit der geschmolzenen Butter großzügig einpinseln und in die Springform legen.
  • Dabei kommen 9 Kugeln auf den Boden, die restlichen 5 werden oben auf verteilt, dies gilt für eine 28er Springform, nutzt ihr eine kleinere, dann gebt unten 8 Kugeln auf den Boden und 6 darauf.
  • Monkeybread eine Stunde zugedeckt gehen lassen.
  • Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
  • Brot auf der mittleren Schiene 45 Minuten backen.
  • Nach 25 Minuten auf die unterste Einschubschiene wechseln.
  • Monkeybread sofort mit der Sahne einpinseln, mit einem Küchentuch abdecken und 5 Minuten ziehen lassen.
  • Idealerweise lauwarm genießen.

Ein weiteres Partybrot findet ihr hier  Zupfbrot Flammkuchenart

Ich habe zum Dippen für dieses Brot diese Soße gereicht Danis Knoblauchsoße

Print Friendly, PDF & Email
Mix Mit! Daniela Behr

Auch interessant

Weckmann aus meinem Thermomix

Weckmann

Überrascht doch mal eure Lieben mit einem leckeren Weckmann, auch Stutenkerl genannt, in der Brotbox. …

Monsterburger aus meinem Thermomix

Monsterburger

Selbst gemachte Burger schmecken immer noch am Besten, zu Halloween könnt ihr eure Liebsten mal …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.