facebook
Neuigkeiten
Startseite » Deftiges Gebäck » Pizza-Brötchen mit Gyros-Füllung auch für den Vorrat
Mix Mit! Daniela Behr
Pizza-Brötchen mit Gyros aus meinem Thermomix
Pizza-Brötchen mit Gyros aus meinem Thermomix

Pizza-Brötchen mit Gyros-Füllung auch für den Vorrat

Diese leckeren Gyros-Brötchen sind sehr vielseitig. Sie bereichern unseren Abendbrottisch, werden gerne auf unseren Partys gesehen, sind auch ein toller Snack für unterwegs, wenn es zu einem Ausflug oder ins Freibad geht. Das besonders Attraktive an diesen leckeren Brötchen ist allerdings, dass ich sie auf Vorrat machen kann. Sie werden nur mit der Hälfte der nötigen Zeit gebacken und bei Bedarf dann aus meinem Vorrat genommen und zu Ende gebacken. Sie schmecken dann wie frisch gemacht. 
  • Zutaten
  • Zubereitung
 

Für 10 Brötchen benötigst du:

  • 250 g junger Gouda in Stücken

Für den Hefeteig:

  • 220 Gramm Milch
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 520 Gramm Mehl
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 60 Gramm Butter
  • 1 Ei

Für die Füllung:

  • 600 g Gyrosgeschnetzeltes

Für die Soße der Füllung:

  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 150 g Schmand
  • 25 g Tomatenmark
  • 1 TL Ahornsirup
  • 3/4 TL Curry
  • Salz

  • Gouda in den Thermomix geben und 6 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern.
  • Für den Hefeteig Milch und Hefe in den Thermomix geben und 2 Minuten/Stufe 2 / 37 Grad erwärmen.
    Die restlichen Zutaten hinzugeben und 2,5 Minuten/Teigstufe zu einem Teig verkneten.
    Den Teig in eine Schüssel umfüllen mit ein wenig Mehl bestäuben und 1,5 Stunden ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit Gyrosgeschnetzeltes braten und abkühlen lassen.
  • Für die Soße die Knoblauchzehe in den Thermomix geben und 3 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  • Schmand, Tomatenmark, Ahornsirup, Curry und ein paar kräftige Prisen Salz hinzugeben und 20 Sekunden/Stufe 3 vermengen, mit dem Spatel die Soße von der Mixtopfwand entfernen und weitere 10 Sekunden/Stufe 2,5 vermengen.
  • Den Teig in 10 Teile teilen, zu Ovalen ausrollen, mit Gyros belegen, einen Klecks Soße darüber geben und Käse (es soll später zum Bestreuen noch etwas übrig bleiben.
  • Die Ovale dann gut verschließen und mit der Schnittfläche nach oben auf ein Backblech legen und 1 Stunde zugedeckt gehen lassen, mit dem restlichen Käse bestreuen.
  • Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Gyrosbrötchen 12 Minuten backen und aus dem Ofen nehmen, abkühlen, einfrieren oder für den nächsten Tag oder den Abend im Kühlschrank aufbewahren.
  • Vor dem Aufbacken Brötchen auftauen oder aus dem Kühlschrank nehmen und 10 bis 13 Minuten bei 220 Grad Ober-/Unterhitze je nach gewünschtem Bräunegrad und Backofen aufbacken.
  • Alternativ Brötchen nach der Herstellung und Gehzeit in den Backofen geben und 22 bis 25 Minuten auf der mittleren Schiene direkt in einem Backgang backen.

Eine weitere leckere herzhafte Idee für euren Abendbrottisch findet ihr  hier

Print Friendly, PDF & Email
Mix Mit! Daniela Behr

Auch interessant

Gyrossuppe Rezept aus meinem Thermomix

Gyrossuppe

Eine leckere Gyrossuppe darf in meiner Rezeptesammlung natürlich nicht fehlen. Grundlage dieser Suppe ist hier …

Feta-Töpfchen mit Filoteig aus meinem Thermomix

Feta-Töpfchen mit Tomaten

Wir lieben die Abwechslung zum Abendessen. Anstelle von Brot kommt dann auch mal dieses Feta-Töpfchen …