• 28. Oktober 2021 22:46

Kräuterwrap to go

Kräuterwrap to go aus dem Thermomix
FavoriteLoadingAdd to favorites

Was esse ich morgen bloß in der Mittagspause oder gebe meinem Partner mit? Kennt ihr das? Dieser leckere Wrap aus Pfannkuchenteig mit Zucchinischeiben sieht nicht nur optisch toll aus, er sorgt auch für Abwechslung in der Mittagspause.

Für 2 Personen benötigst du:

  • ½ kleine Zucchini
  • 1 Handvoll gemischte Kräuter (z. B. Petersilie, Schnittlauch, Basilikum)
  • 2 Eier
  • 100 ml Milch
  • 60 g Mehl
  • Kräutersalz
  • 1 Msp Backpulver
  • Speiseöl zum Abbacken
  • 100 g gekochter Schinken
  • Kräuterfrischkäse
  • 4 kleine der 2 große Scheiben Gouda
  • 2 Handvoll Blattsalat

Zubereitung:

  • Zucchini in dünne Scheiben hobeln, leicht mit Kräutersalz würzen und zur Seite stellen.
  • Kräuter in den Mixtopf geben und 3 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben.
  • 2 Eier, 100 g Milch, 60 g Mehl, etwas Kräutersalz und 1 Msp Backpulver dazugeben und 10 Sekunden/Stufe 4 vermengen.
  • Teig 20 Minuten ruhen lassen.
  • Etwas Fett in einer Pfanne sehr gut erhitzen, dann die Hälfte des Teiges hineingeben, schnell mit Zucchinischeiben belegen, Deckel auflegen und Temperatur zurücknehmen und stocken lassen, dann wenden und von der anderen Seite zu Ende braten. Für den zweiten Pfannkuchen die Temperatur wieder hochstellen, das Öl erhitzen und wie oben verfahren.
  • Pfannkuchen mit Kräuterfrischkäse bestreichen, mit gekochtem Schinken, Käse und Salatblättern belegen und fest aufrollen.

Tipp: Gebt die Pfannkuchenrolle für 40 Sekunden in die Mikrowelle, lauwarm ist sie auch ein Genuss. Wenn der Wrap für den nächsten Tag sein soll, backt ihn vor und belegt ihn morgens frisch mit den Zutaten und packt ihn euch für euren Arbeitstag ein.
Einen leckeren und schnell in deinem Thermomix hergestellten Salat to go für die Mittagspause findest du 
hier

Print Friendly, PDF & Email