Startseite » Desserts » Lebkuchen trifft Spekulatius
Mix Mit! Daniela Behr
Lebkuchen- und Spekulatiusmousse
Lebkuchen- und Spekulatiusmousse

Lebkuchen trifft Spekulatius

Ein weihnachtliches Dessert ist im Thermomix schnell hergestellt und in der Adventszeit ein Muss. Hier habe ich die beliebtesten Aromen zur Weihnachtszeit miteinander in einem Nachtisch kombiniert.
  • Zutaten
  • Zubereitung

für 4  Portionen benötigst du für die Lebkuchenmousse

  • 200 Gramm Sahne
  • 100 Gramm Zartbitterschokolade
  • 1 Ei
  • 1 EL Honig
  • 1/2 TL Lebkuchengewürz

für die Spekulatiusmousse

  •  200 Gramm Sahne
  • 100 Gramm weiße Schokolade
  • 1 Ei
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Spekulatiusgewürz
  • 1 Päckchen Sofortgelantine
  •  Amarenakirschen aus dem Glas
  • 400 Gramm Sahne bei Stufe 3 mit Schmetterling auf Sicht steif schlagen und in gleichen Teilen in zwei Schüsseln  umfüllen,
  • Mixtopf spülen.

Für die Lebkuchenmousse

  • Schmetterling einsetzen, 1 Ei, 1 Esslöffel Honig und Lebkuchengewürz in den Mixtopf geben und 2 Minuten/70 Grad/Stufe 4 aufschlagen,
  • Schmetterling entfernen und die Eimasse auf 50 Grad abkühlen lassen (geht sehr schnell),
  • Schokolade in kleine Stücke Stücke brechen, in den Mixtopf geben und bei 40 Grad/2 Minuten/Stufe 2 schmelzen lassen,
  • Masse abkühlen lassen und unter die Sahne heben,
  • im Kühlschrank mind. 4 Stunden erkalten lassen.

Für die Spekulatiusmousse

  • Schmetterling in den gespülten Mixtopf einsetzen, 1 Ei, 1 Esslöffel Honig und Spekulatiusgewürz in den Mixtopf geben und 2 Minuten/70 Grad/Stufe 4 aufschlagen,
  • Schmetterling entfernen und Masse auf 37 Grad abkühlen lassen (geht sehr schnell),
  • Schokolade in kleine Stücke brechen und mit der Gelantine in den Mixtopf geben, bei 37 Grad/2,5 Minuten/Stufe 2 schmelzen lassen,
  • Masse abkühlen lassen und unter die Sahne heben,
  • im Kühlschrank mind. 4 Stunden erkalten lassen.

Von der Mousse Nocken abstechen, auf einem Teller mit Amarenakirschen dekorieren und etwas Amerankirschensaft vor dem Servieren über die weiße Mousse geben.

Bei der weißen Mousse kann man auf die Beigabe der Gelantine nicht verzichten, weil die Mousse sonst nicht so fest wird, bei der dunklen Schokolade benötigt man keine Gelantine

Print Friendly, PDF & Email
Mix Mit! Daniela Behr

Auch interessant

Grießbrei aus dem Thermomix

Vanille-Grießbrei

E  

Dessert aus dem Thermomix

Erdnuss-Karamellcreme mit Nuss-Nougat-Topping

E  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.