• 19. Mai 2024 10:47

Osterpastete

Osterpastete aus meinem Thermomix

 

  • Du weißt nicht, was du diese Woche kochen sollst?
  • Du hättest gerne mal ein paar tolle Tipps und Tricks?
Dann folge mir einfach über meinen Whatsapp-Kanal und halte dich informiert über leckere Rezepte, Tricks, Tipps und Trends

https://whatsapp.com/channel/0029VaOYctvIN9iuAwkB042M

 

Jetzt aber weiter zu meinem Rezept:

FavoriteLoadingAdd to favorites
Osterbrunch aus meinem Thermomix
Osterbrunch aus meinem Thermomix

Diese Osterpastete eignet sich hervorragend für einen Osterbrunch mit der Familie. Ich persönlich finde diese Pastete allerdings auch nach Ostern klasse, wenn es heißt, was machen wir nun mit den vielen bunten gekochten Eiern. Dann spare dir den Arbeitsschritt, 6 Eier im Thermomix kochen. Nimm einfach deine gefärbten Eier, pelle sie und verwerte sie dann weiter. Auch auf jedem Partybuffet kannst du mit dieser Pastete auf jeden Fall punkten.

Zutaten:

Für den Teig:

  • 350 g Weizenmehl oder helles Dinkelmehl
  • 160 g Butter
  • 1 TL Salz

Für die Füllung:

  • 1 trockenes Brötchen vom Vortag
  • 9 Eier
  • 1 Stange Lauch
  • 200 g tiefgekühlte Erbsen
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Petersilie
  • 500 g Hackfleisch gemischt

Außerdem

  • 1 Springform mit Durchmesser 26 cm
  • Etwas Butter für die Form
  • Ausstechförmchen

Zubereitung:

Für den Teig

  • 350 g Weizenmehl, 160 g Butter in Stücken, 1 TL Salz und 45 g Wasser in den Mixtopf geben und 3 Minuten/Knetstufe zu einem Teig verarbeiten.
  • Teig aus dem Mixtopf nehmen, noch einmal gut durchkneten, in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde kühl stellen.

In der Zwischenzeit

  • 6 Eier im Thermomix hartkochen, abschrecken und pellen.
  • Das Brötchen in Wasser einweichen.
  • Lauch putzen, der Länge nach halbieren und in kleine Stücke schneiden.
  • 200 g tiefgekühlte Erbsen bereitstellen, sie müssen nicht aufgetaut werden.
  • 1 Bund Schnittlauch in kleine Stückchen schneiden und bereithalten.
  • 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und den Lauch und Schnittlauch 5 Minuten darin braten.

In der Zwischenzeit

  • 1 Knoblauchzehe und  1 Bund Petersilie in Blättchen in den Mixtopf geben und 3 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern.
  • 500 g Hackfleisch, das eingeweichte und gut ausgedrückte  Brötchen, 2 Eier und 2 TL Kräutersalz dazu geben und 1 Minute Knetstufe vermengen.
  • 200 g tiefgekühlte Erbsen mit in die Pfanne geben, Pfanne von der Platte ziehen und in eine Schüssel geben. Hackfleischgemisch dazu geben und mit einer Gabel vermischen
  • Eine Springform mit 26 cm Durchmesser mit etwas Butter einstreichen, die Ränder nicht vergessen.
  • 2/3 des Mürbeteigs nehmen und zwischen Frischhaltefolie so ausrollen, dass damit nachher der Boden der Form und  auch die Ränder bedeckt sind.
  • 6 hartgekochte Eier auf den Boden der Springform in keinen Kreis legen und dann das Hackfleisch dazu füllen.
  • Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Von dem letzten Drittel Teig etwas abnehmen, um damit später ein paar Figuren auszustechen. Den Rest kreisförmig ausrollen, um damit den Deckel zu formen. In der Mitte des Deckels mit einer dekorativen Ausstechform ein Loch ausstechen. Dies dient später als Kamin. Deckel auf die Füllung legen.
  • 1 Ei verquirlen und damit den Deckel der Osterpastete bestreichen. Aus dem restlichen Teig kleine Blümchen etc. ausstechen und die Pastete damit verzieren und ebenfalls mit dem Eigemisch bestreichen.
  • Springform auf ein Rost geben und in den Backofen auf die mittlere Einschubschiene schieben.
  • Durch den vorher ausgestochenen „Kamin“ tritt einiges an Flüssigkeit aus der Pastete aus, die immer wieder mit etwas Küchenrolle abtupfen. Zum Ende der Garzeit wird keine Flüssigkeit mehr austreten.
  • Osterpastete etwas abkühlen lassen und dann in Stücke schneiden. Lauwarm oder kalt auf einem Buffet servieren.

Ich habe hier eine Springform mit Glasboden gewählt. Dadurch kann ich die Pastete auf dem Boden lassen und darauf anschneiden und servieren. Durch den Glasboden wirkt es immer dekorativ. Ich habe mich als Untergrund für ein Holzbrett entschieden, dass dann durch das Glas durchschimmert.

 

 

Print Friendly, PDF & Email