• 29. November 2021 6:33

Minibrötchen mit Käsefondue-Füllung

FavoriteLoadingAdd to favorites

Ein Partybuffet lebt von solchen Kleinigkeiten und Überraschungen wie z. B. diesen gefüllten Minibrötchen. Ich habe mich hier für eine Käsefonduefüllung entschieden.

[tabs_head]
[tab_title]Zutaten für 15 Brötchen[/tab_title]
[tab_title]Zubereitung[/tab_title]
[/tabs_head]
Teig
150 Gramm Wasser
250 Gramm Mehl
1 TL Salz
10 Gramm Hefe

Füllung
1 Knoblauchzehe
50 Gramm Bergkäse
50 Gramm Gruyerekäse
50 Gramm Buttermilch
50 Gramm Frischkäse
1 TL Mehl

Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und 2 Minuten/Teigstufe verkneten.
Teig in eine Schüssel umfüllen und 1,5 Stunden zugedeckt gehen lassen.
15 Brötchen daraus formen und zugedeckt eine weitere halbe Stunde gehen lassen.
Brötchen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen und auskühlen lassen.

Für die Füllung
Knoblauchzehe in den Mixtopf geben und 2 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben,
Bergkäse und Gruyerekäse in Stücken dazu geben und 8 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern.
Buttermilch, Frischkäse und Mehl dazu geben und 3 Minuten/100 Grad/Stufe 2 erhitzen.

Von den Brötchen den Deckel abschneiden, Brötchen aushöhlen und mit dem heißen Fondue füllen, sofort servieren.

Ich habe diese Brötchen auf einem Partybuffet serviert. Die Fonduemasse habe ich schon morgens hergestellt und dann kurz vor Eröffnung des Buffets erhitzt und in die Brötchen gegeben, da war die Füllung dann noch schön warm.

Print Friendly, PDF & Email