• 25. September 2021 4:00

Kaltes Heidelbeer-Crumble

Heidelbeercrumble aus dem Themomix
FavoriteLoadingAdd to favorites

Heidelbeeren treffen auf Walnussstreusel und Mascarponecreme. Ein Nachtisch, der die Geschmacksknospen jubilieren lässt.

Für ca. 10 Portionen

  • Zutaten für die Walnusstreusel
  • 90 Gramm Walnusshälften
  • 100 Gramm Mehl
  • 120 Gramm Zucker
  • 2 Prisen Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 60 Gramm kalte Butter
  • Zutaten für die Mascarponecreme
  • 400 Gramm gekühlte Sahne
  • Mark einer Vanilleschote
  • 500 Gramm Mascarpone
  • 120 Gramm Zucker
  • 150 Gramm Vanillejoghurt
  • außerdem
  • 400 Gramm frische Heidelbeeren

 

 

  • für die Streusel die Walnüsse in den Mixtopf geben und 10 Sekunden/Stufe 10 zerkleinern,
  • Mehl, Zucker, Zimt, Salz und Butter hinzugeben und alles 1:30 bei Knetstufe verkneten,
  • die Streusel aus dem Mixtopf holen und auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech geben, Streusel eventuell noch etwas nachformen, damit auch größere Streusel entstehen,
  • Walnussstreusel bei 180 Grad Umluft ca. 12 Minuten goldgelb backen.

In der Zwischenzeit

  • Zucker in den Mixtopf geben und 10 Sekunden/Stufe 10 pulverisieren und umfüllen,
  • Sahne in den Mixtopf geben und bei Stufe 3 auf Sicht steif schlagen und umfüllen,
  • Mascarpone, pulverisierten Zucker, Joghurt und Mark einer Vanilleschote in den Mixtopf geben und 10 Sekunden/Stufe 4 vermengen,
  • Sahne mit dem Spatel vorsichtig unterheben,
  • Heidelbeeren verlesen und waschen.
  • pro Glas einen Eßöffel Streusel einfüllen, eine Schicht Heidelbeeren drüber geben, mit Mascarponecreme bedecken, das Ganze einmal wiederholen und mit Heidelbeeren verzieren

 


Print Friendly, PDF & Email