Startseite » Nudelgerichte » Ravioli gefüllt mit Spargel
Mix Mit! Daniela Behr
ggefüllte Nudeln mit Spargel
Spargelravioli

Ravioli gefüllt mit Spargel

Diese Ravioli leben so sehr von dem Geschmack ihrer Füllung, dass es reicht, wenn man sie in heißer Butter schwenkt und mit frischem Parmesam bestreut.

Zutaten für 4 Personen als Hauptgericht

Zutaten für 4 Personen als Hauptgericht

Nudelteig:
300 g Pastamehl
3 Eier
2 El Olivenöl
1 Tl Salz

Füllung:
750 Gramm schlanker Spargel (wegen der Garzeit)
400 Gramm Ricotta
1,5 TL Salz
frisch geriebene Muskatnuss

Außerdem:
40 Gramm Butter
Parmesankäse
etwas Öl für den Varoma

Zubereitung:

Zubereitung:

Für den Nudelteig alle Zutaten in den Mixtopf geben und 3 Minuten auf Knetstufe durchkneten.
Den Teig eine habe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

In der Zwischenzeit den Spargel schälen und in den Varoma geben.
750 Gramm Wasser in den Mixtopf einwiegen, Varoma aufsetzen und das Ganze 25 Minuten/Varoma/Stufe 1 garen.

Nach der Garzeit Varoma abnehmen und Spargel gut abtropfen lassen.
Mixtopf spülen,
Ricotta und Salz in den Mixtopf geben, Muskatnuss direkt in den Topf reiben.
Alles 10 Sekunden / Stufe 3 verrühren.

Abgetropften Spargel in 1 cm große Stücke schneiden zu den anderen Zutaten in den Mixtopf geben und 5 Sekunden/Rückwärtslauf/Stufe 2 verrühren.

Den Nudelteig nun ausrollen und am besten durch eine Nudelmaschine geben und auf feinster Stufe ausrollen, 10 cm breite Streifen schneiden und auf diese Streifen je einen TL Füllung geben, Abstand halten, und den nächsten TL Füllung aufbringen, so wie auf dem Bild.

DSC_0516

Nun die obere Teighälfte umklappen und an den Schnittstellen andrücken.

DSC_0517

Nun die Zwischenräume, die nicht mit Teig gefüllt sind, mit einem Teigröllchen trennen.

DSC_0518


Die Schnittstellen andrücken.

750 Gramm Wasser in den Mixtopf einwiegen, 1 TL Salz hinzugeben.

Den Varoma leicht einölen, die gefüllten Ravioli in den Varoma und auf den Varomaeinlegeboden geben und portionsweise 12 Minuten/Varoma/Stufe 1 garen.

Portionsweise bedeutet, dass ich die Ravioli nebeneinander lege und nicht aufeinander und deswegen zweimal garen.

Butter in einer Pfanne erhitzen und die abgetropften Ravioli hinzugeben und in der Butter schwenken.

Die heißen Ravioli sofort servieren und mit frisch geriebenen Parmesankäse genießen!

Tipp: Die Anschaffung einer Nudelmaschine lohnt sich auf jeden Fall. Mit dem Nudelholz erziele ich nicht solche guten Ergebnisse. Ich habe auch angefangen mit einer günstigen aus dem Discounter für 15 Euro. Denn es geht doch nichts über selbstgemachte Nudeln.

Print Friendly
Mix Mit! Daniela Behr

Auch interessant

Bolognese Stunden gekocht in meinem Thermomix

4-Stunden-Bolognese

D Ich habe dieses Rezept mit meinem TM 5 gekocht. Wenn ihr das Vorgängermodell benutzt, …

Bulgursalat aus dem Thermomix

Bulgursalat mit Schafskäse to go

D Diesen Salat bereite ich einen Tag vorher zu und nehme ihn dann mit ins …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.