facebook
Neuigkeiten
Startseite » Deftiges Gebäck » Gyrospizza mit dreierlei Soßen
Mix Mit! Daniela Behr
Gyrospizza mit Thermomix und Zauberstein

Gyrospizza mit dreierlei Soßen

Diese Gyrospizza zeichnet sich aus durch ihre drei Soßen. Ich habe hier eine Tomatensoße als Bodenbelag hergestellt, eine Currysoße, die mitgebacken wird und eine Knoblauchsoße, die dann auf die heiße Pizza geträufelt wird. Jeder Bissen garantiert somit ein anderes Geschmackserlebnis
  • Zutaten für ein Blech
  • Zubereitung
Teig:
350 Gramm Mehl
200 Gramm Wasser lauwarm
1/2 Würfel Hefe
1 TL Salz
1 Prise Zucker
Belag:
500 Gramm Gyrosgeschnetzeltes
200 Gramm junger Gouda
1 große Zwiebel
2 TL Oregano
1/2 Salatgurke
20 Coktailtomaten
Knoblauchsoße:
1 Knoblauchzehe
100 Gramm Creme legere
Salz je nach gewünschter Würze
Currysoße:
100 Gramm Creme legere
50 Gramm Curry-Ketchup
15 Gramm Tomatenmark
1/2 TL Curry
Salz
Soße für den Teig:
1 Knoblauchzehe
40 Gramm Tomatenmark
40 Gramm Wasser
Salz
Teig:
Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 2 Minuten/Teigstufe verkneten.
Den Teig aus dem Mixtopf holen, zugedeckt gehen lassen.

Belag:
In der Zwischenzeit das Gyrosgeschnetzelte in einer Pfanne durchbraten.

Gouda in Stücken in den Mixtopf geben und 8 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern und umfüllen.

Knoblauchsoße:
Die Knoblauchzehen in den Mixtopf geben und 3 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern.
Die Hälfte der Knoblauchmasse aus dem Mixtopf holen und beiseite stellen.
Den Rest Knoblauchmasse mit dem Spatel nach unten schieben, Creme legere und Salz dazugeben und einige Sekunden/Stufe 3 verrühren. Die Soße umfüllen.

Currysoße:
Für die Currysoße Creme legere, Ketchup, Tomatenmark, Curry und Salz in den Mixtopf geben und auf Sicht einige Sekunden/Stufe 3 verrühren und umfüllen.

Tomatensoße:
Tomatenmark, den beiseite gestellten Knoblauch, Wasser und Salz in den Thermomix geben und einige Sekunden auf Stufe 3 verrühren.

Den Pizzateig nun ausrollen (wer den Zauberstein von Pampered Chef benutzt, nimmt bitte nur 2/3 des Teiges) und mit der Tomatensoße bestreichen, Oregano darüber streuen, Gyrosgeschnetzeles darauf verteilen, die Zwiebel in hauchdünnen Ringen darüber hobeln.
Die Currysoße in kleinen Klecksen drauf verteilen, alles mit Gouda bestreuen.

Die Pizza auf den untersten Schiene im Backofen bei 220 Grad Ober-/Unterhitze in 20 bis 25 Minuten abbacken.

In der Zwischenzeit die Salatgurke halbieren und die Kerne und den flüssigeren Teil mit einem Kaffeelöffel herausschaben.
Die Gurke in kleine Würfel schneiden.
Die Coktailtomaten erst halbieren und dann vierteln, so dass kleine Würfel entstehen.

Die Knoblauchsoße in Klecksen auf der heißen Pizza verteilen, das Ganze mit Gurken- und Tomatenwürfeln bestreuen und sofort servieren.

Bitte macht die Arbeitsschritte genau so, wie ich es aufgeschrieben habe, dann müsst ihr nämlich den Mixtopf zwischendurch nicht einmal saubermachen. Die Reste der Soße davor sollen uns hier nicht stören, es bleibt ja alles in der Familie und kommt später sowieso auf die Pizza, also macht es wie ich und spart euch die Zeit.

Ich habe für diese Pizza den Zauberstein von Pampered Chef benutzt.

Print Friendly, PDF & Email
Mix Mit! Daniela Behr

Auch interessant

Süßkartoffeltarte aus meinem Thermomix

Süßkartoffeltarte

D Ein weiteres leckeres herbstliches Gebäck findet ihr hier: Zwiebelkuchen mit Birne und Walnusskernen

gefüllte Laugenwecken aus meinem Thermomix

Danis gefüllte Laugenwecken

M Den Deckel und den ausgehöhlten Teig friere ich ein, um ihn später für Semmelknödel …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.