facebook
Neuigkeiten
Startseite » Fingerfood » Minitartelette mit frischer Feige und Schafskäse
Mix Mit! Daniela Behr
Minitartelette mit Feige
Minitartelette mit Feige

Minitartelette mit frischer Feige und Schafskäse

Gerne greife ich bei der Herstellung von Fingerfood auf Obst oder Gemüse der Saison zurück. Hier habe ich mich für die Kombination von frischer Feige mit Schafskäse entschieden
  • Zutaten
  • Zubereitung
Teig
150 Gramm Mehl
1 Teelöffel Salz
75 Gramm Wasser
50 Gramm Butter

Füllung:
2 frische Feigen
150 Gramm Feta aus Kuhmilch
150 Gramm Frischkäse natur
1 Zweig Rosmarin

Teig:
Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf geben und 1.30 Minuten Knetstufe zu einem Teig verkneten.
Den Teig dünn ausrollen und Kreise ausstechen und diese in die Vertiefung von einem Minimuffinblech drücken. Man kann auch eine Plätzchenausstechform in dieser Größe benutzen.

Rosmarinnadeln vom Zweig lösen in den Mixtopf geben und einige Sekunden bei Stufe 7 zerkleinern.
Schafskäse und Frischkäse hinzugeben und 10 Sekunden/Stufe 4 vermengen,
alles mit dem Spatel nach unten schieben und noch einmal 5 Sekunden/Stufe 3 vermengen.

Feigen in Scheiben schneiden und dann so zuschneiden, dass sie in die Muffinförmchen passen. Ein Stück Feige in die mit Teig bekleidete Mulde der Muffinform legen und einen EL der Schafskäsemischung darauf geben.

Minimuffinblech in den Backhofen geben und 18 Minuten bei 200 Grad Umluft auf der untersten Schiene backen.

Ich benutze das Minimuffinformblech von Pampered Chef. Die Antihaftbeschichtung ist Weltklasse! Um eine schönere Optik hinzubekommen, benutze ich gerne eine Plätzchenausstechform mit dem Motiv Blume, die habe ich im Internet gefunden bei amazon!

 

Print Friendly, PDF & Email
Mix Mit! Daniela Behr

Auch interessant

Brötchen für das Buffett aus meinem Thermomix

Pizzabrötchen für das Buffett

Ein gelungenes Buffet lebt von seinen Hinguckern. Muss ein Brötchen immer seine runde oder ovale …

Teigröschen deftig gefüllt aus dem Thermomix

Danis deftige Teigröschen

D Ein leckeres Fingerfood, dass auch ausgezeichnet zu einem kühlen Bier passt.

4 Kommentare

  1. Hallo, servierst du die Schafskäse- Tartlettes warm oder kann man die auch kalt genießen?
    Die Tartlettes Caprese habe ich letzte Woche gemacht und sie kamen sehr gut an, vielen Dank für das Rezept!
    LG
    aki

    • Liebe Aki,
      warm schmecken die Tartelettes natürlich am allerbesten, ich habe sie aber auch schon kalt serviert, da waren sie auch noch lecker.

      LG Dani

  2. Hallos Dani,
    Habe am Wochenende deine Minitartelette mit Frischer Feige und Schafskäse gemacht, war sehr lecker und kam sehr gut an.
    Allerdings bin ich im Rezept über einen goldigen Fehler gestolpert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.