• 3. Dezember 2022 17:39

Kässpätzle mit Kürbis

Kässpätzle mit Kürbis aus meinem Thermomix
FavoriteLoadingAdd to favorites

Ich liebe diese Käs-Spätzle mit Kürbis ganz besonders. Denn Kürbis ist ein äußerst dankbares Gemüse. Es lässt sich gut mit verschiedenen Gemüsearten und sattmachenden Beilagen kombinieren. Hier habe ich mich für selbstgemachte Spätzle als Sattmacher und Porree entschieden.

Du kannst, damit es schneller geht, natürlich auch getrocknete Spätzle verwenden.

Zutaten:

Für 4 bis 6 Portionen benötigst du

  • 200 g Emmentaler
  • 500 g Mehl Type 405
  • 1 TL Salz
  • 120 g Milch
  • 250 g Quark 20 % i. Tr,
  • 1 TL Muskatnuss
  • 5 Eier
  • 1 Stange Porree
  • 350 g Hokkaidokürbis (entkernt gewogen)
  • 20 g neutrales Speiseöl
  • 200 g Sahne
  • 2,5 TL Gemüsebrühpulver oder Paste

Zubereitung:

  • 200 g Emmentaler in den Mixtopf geben, 10 Sekunden/Stufe 7 zerkleinern und umfüllen.
  • 500 g Mehl, 1 TL Salz, 120 g Milch, 250 g Quark, 1 TL Muskatnuss und 5 Eier in den Mixtopf geben, 5 Minuten/Stufe 4 zu einem Teig verarbeiten.
  • In der Zwischenzeit Wasser mit reichlich Salz in einem großen Topf zum Kochen bringen. Den Teig mithilfe eines Spätzlehobels oder einer Spätzlepresse portionsweise in den Kochtopf hobeln, sobald sie oben schwimmen mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und sofort kalt abschrecken. Mit dem restlichen Teig genauso verfahren.
  • Spätzle in eine große Auflaufform geben.
  • Alternativ getrocknete Spätzle nach Packungsangabe garen und in die Auflaufform geben.
  • Mixtopf spülen.
  • 1 Stange Porree in 0,5 cm dicke Scheiben hobeln und bereitstellen.
  • Entkernten Kürbis in Würfel (1,5 x 1,5 cm) schneiden.
  • 20 g Öl in den Mixtopf einwiegen, Kürbis-Würfel hinzufügen und 4 Minuten/Varoma/Rückwärtslauf/Stufe 1 andünsten.
  • Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Porree , 200 g Sahne und 2,5 TL Gemüsebrühpulver zu dem Kürbis in den Mixtopf hinzufügen und 7 Minuten/100 Grad/Rückwärtslauf/Sanftrührstufe köcheln.
  • Gemüse zu den Spätzle in die Auflaufform geben und gut untermengen, mit Käse bestreuen und auf der mittleren Schiene im Backofen 20 Minuten überbacken.

Das Dankbare am Hokkaidokürbis ist, dass man ihn nicht schälen muss, die Schale wird beim Garen automatisch weich.

Du hast den Kürbis auch für dich entdeckt? Dann probier doch mal diesen leckeren Kürbis-Hack-Auflauf.

Print Friendly, PDF & Email