• 28. Oktober 2021 22:55

Currywurst

Currywurst Thermomix
FavoriteLoadingAdd to favorites

Eine gute Currywurst steht und fällt mit ihrer Soße. Diese Variante kommt schön fruchtig daher und natürlich leicht süß. Die Mango verleiht ihr ein ganz besonderes Aroma, welches sich aber nicht aufdringlich in den Vordergrund schiebt.

Zutaten für 6 Portionen:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 10 g Ingwer (geschält gewogen)
  • 40 g Rohrzucker
  • 30 g Ahornsirup
  • 20 g Weißweinessig
  • 400 g stückige Tomaten
  • 20 g Tomatenmark
  • 1 Mango
  • 1,5 TL Kräutersalz
  • 3 TL Currypulver
  • 20 g Worcestersoße

Zubereitung:

  • Knoblauchzehe in den Mixtopf geben 3 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern,
  • Ingwer in Stücke schneiden, hinzugeben und 4 Sekunden/Stufe 7 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben
  • 40 g Rohrzucker, 30 g Ahornsirup, 20 g Weißweinessig, 400 g stückige Tomaten, 20 g Tomatenmark einwiegen und 15 Minuten/100 Grad/Stufe 1 kochen.
  • Mango schälen und das Fruchtfleisch in den Mixtopf geben, 3 TL Currypulver,1,5 TL Kräutersalz, 20 g Worcestersoße hinzugeben, 10 Sekunden/Stufe 4 vermengen und 15 Minuten/100 Grad/Stufe 1 köcheln.
  • Soße 10 Sekunden/Stufe 8 pürieren.
  • Bratwürste in der Pfanne oder auf dem Grill zubereiten.
  • Würste in kleine Scheiben schneiden und mit der warmen Currysoße übergießen

  • Nach Belieben auch Pommes Frites dazu reichen.

Tipp: Wenn du nicht die komplette Soße benötigst, koch die restliche Currysoße in deinem Thermomix noch einmal auf und gib sie sofort in ein verschließbares sauberes Glas und schraube es sofort zu. Die abgekühlte Soße kannst du nun im Kühlschrank für ein paar Wochen aufbewahren.

Print Friendly, PDF & Email