Startseite » Deftiges Gebäck » Minitartelettes mit Putenbrustsalat
Mix Mit! Daniela Behr
Minitartelettes mit Putensalat
Minitartelettes mit Putensalat

Minitartelettes mit Putenbrustsalat

Und hier noch eine Idee für das Fingerfoodbuffet. Diese kleinen Tartelettes sind so handlich, dass man sogar auf eine Serviette verzichten kann.

Zutaten für 24 Stück

Zutaten für 24 Stück

Teig:
190 Gramm Mehl
100 Gramm Margarine
30 Gramm geriebener Parmesan
1 Ei
1/2 TL Salz.
Füllung:
1 kleine Dose Fruchtcoktail (Abtropfgewicht 140 Gramm)
100 Gramm Putenbrust geräuchert
1/2 TL Currypulver
2 EL Mayonnaise
2 EL aufgefangenen Saft der Früchte
Salz

Zubereitung

Zubereitung

Alle Zutaten für denTeig in den Mixtopf geben und 1 Minute/Teigstufe verkneten.
Den Teig aus dem Mixtopf holen, zu einer Kugel formen und eine halbe Stunde zugedeckt kühl stellen.
Den Teig dünn ausrollen und mit einem Glas mit einem Durchmesser von ca. 7,5 cm Kreise ausstechen und diese in die Vertiefung von einem Minimuffinblech drücken.

Blech in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen schieben und 9 Minuten abbacken.

Tartelettes vor dem Füllen auskühlen lassen.

Für die Füllun Früchte abgießen und den Saft dabei auffangen.
2 EL Mayonnaise in eine Schüssel geben, 2 EL von dem aufgefangenen Saft dazugeben,
Curry hinzufügen und Salz je nach gewünschter Deftigkeit.
Die Soße verrühren und die Früchte hinzugeben.
Putenbrust in kleine Würfel schneiden und untermischen.

Die Tartelettes mit dem Salat füllen und auf einer Platte anrichten.

Tipp: Die Tartelettes können schon einen Tag vor der Party gebacken werden. Ich schließe sie dann in einen luftdichten Behälter und garniere sie eine Stunde bevor die Gäste kommen.

Print Friendly, PDF & Email
Mix Mit! Daniela Behr

Auch interessant

gefüllte Laugenwecken aus meinem Thermomix

Danis gefüllte Laugenwecken

M Den Deckel und den ausgehöhlten Teig friere ich ein, um ihn später für Semmelknödel …

Pizza Shawarma aus meinem Thermomix

Pizza Shawarma mit Tomaten

S  

4 Kommentare

  1. Hallo,

    meinst Du die kann man auch zum befüllen für Kräuterbutter nehmen?

    • Ich würde dir den Ruccoladip empfehlen. Um auch optisch ein schönes Tartelette zu bekommen, müsstest du meines Erachtens zu viel Butter nehmen.

      • Es soll nächste Woche auf einer Feier meiner Nichte Kräuterbutter geben und ich dachte anstatt sie auf dem Teller zu geben könnte man sich die dann in die Tartelettes geben. Wie meinst du das mit der zu vielen Butter?

        • Gedacht ist das Minitartelette ja eigentlich als Fingerfood, mit einem Haps ab in den Mund, dann wäre das ja viel Butter auf einmal. Und da hast ja dann die Tartelettes nicht dazu gedacht, dass man sie isst, sondern nur die Butter darin dekoriert. Wäre ich jetzt gar nicht drauf gekommen, hört sich aber als Idee richtig gut an. Wenn du es mit einer Garnierspritze reinfüllst, sieht es sicher toll aus. Warum eigentlich nicht. Probier es doch einfach mal aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.