facebook
Neuigkeiten
Startseite » Glücksschweinchen » Hefe-Glücksschwein
Mix Mit! Daniela Behr

Hefe-Glücksschwein

Muss ein Baguette oder Brot immer nur die eine Form haben? Zu Silvester forme ich gerne ein paar schöne Sachen aus Hefeteig, so ist dieses Schwein entstanden, man kann es wie ein Brot aufschneiden und zu den Köstlichkeiten eines Buffets servieren.

  • Zutaten
  • Zubereitung
  • 300 g Mehl
  • 150 g Wasser lauwarm
  • 1/2 Würfel Hefe, ( 20 g )
  •  1/2 TL Zucker
  •  1 TL Salz
  • 30 g Öl
  • 2 Nelken
  • 1 schwarze Olive
  • Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 2 Minuten Teigstufe verkneten,
  • Teig 1/2 Stunde gehen lassen,
  • ca 1/10 von dem Teig abnehmen und beiseite legen,
  • auf einer bemehlten Unterlage den restlichen Teig zu einem Oval ausrollen, ca. 1 cm dick, das linke Ende soll etwas schmaler sein als das rechte Ende, links wird später der Kopf geformt.

DSC_0463

Den Teig nun übereinander falten und dafür sorgen dass diese Form entsteht (sie sieht von oben so etwa aus wie eine Maus). Ich habe diese Technik angewandt, um auf der Oberfläche eine Spannung zu erzeugen, das Backergebnis ist dann faltenlos.

DSC_0464

Aus dem restlichen Teil zwei Vorderbeinchen formen, die sind etwas länglicher als die Hinterbeine, diese habe ich recht rund gehalten, für die Ohren zwei Ovale ausrollen, die Nase wird als Kreis ausgerollt und die Nasenlöcher werden gestochen, für den Schwanz eine dünne längere Rolle formen, eine Olive halbieren und zwei Nelken bereit legen.

DSC_0465

Etwas Wasser bereitstellen, die Beinchen ins Wasser tunken und hinten am Körper anbringen, dann die Ohren aufsetzen, bitte vorher auch mit Wasser bestreichen.

DSC_0466

Nun die Arme ebenfalls an den Ansetzstellen mit Wasser einstreichen und rechts und links am Körper ansetzen. Die Ohren geben mir hier einen Anhaltspunkt, wo ich ansetzen kann.

DSC_0467

Die Nase mit Wasser einpinseln und am Kopf vorne anbringen, die Olivenhälften mit Hilfe je einer Nelke in den Kopf stechen.

 

Das Glücksschwein 20 Minuten bei 180 Grad Umluft backen.

 Ich habe hier einen salzigen Teig gewählt und serviere es zu Dips auf dem Buffet. Man kann natürlich auch einen süßen Teig wählen und das Schweinchen füllen.

Merken

Print Friendly, PDF & Email
Mix Mit! Daniela Behr

Auch interessant

Bohnensalat aus meinem Thermomix

Bohnen-Cabanossi-Salat

D Rauchige Barbecuesoße stelle ich immer selber her. Hier findet ihr das Rezept: http://danis-treue-kuechenfee.de/2017/08/danis-rauchige-barbecuesosse/

Brötchen für das Buffett aus meinem Thermomix

Pizzabrötchen für das Buffett

Ein gelungenes Buffet lebt von seinen Hinguckern. Muss ein Brötchen immer seine runde oder ovale …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.