• 29. November 2021 7:03

Minihackfleischpide nach Danis Art

FavoriteLoadingAdd to favorites

Minihackfleischpide passen immer gut auf ein Partybuffet. Du kannst sie auch deiner Familie zum Abendbrot servieren. Deine Lieben werden dich auf jeden Fall dafür lieben.

Dies hier ist meine Art Pide mit Hackfleisch zuzubereiten. Ich verwende gemischtes Hackfleisch und verfeinere die Soße mit Schmand, das macht die Masse extrem schmackhafter und kommt richtig gut an.

Wenn du die Pide nicht auf einem Buffet servierst, kann du für deine Lieben auch vier Pide herstellen anstatt 12 kleine Pide zuzubereiten. Du kannst sie dann bei Bedarf auch schon in Streifen schneiden.

Du kann die Minihackfleischpide  auch gut einfrieren. Sie schmeckt nach dem Auftauen noch genauso gut. Gerne kannst du sie auch bei 150 Grad Umluft im Backofen für 8 Minuten vor dem Verzehr wieder erwärmen.

Zutaten:

für 12 Stück benötigst du:

Teig:

  • 220 Gramm Milch
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 520 Gramm Mehl
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 60 Gramm Butter
  • 1 Ei

Füllung:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Zwiebel
  • 20 Gramm Öl
  • 300 Gramm Hackfleisch halb und halb
  • 3/4 TL Oregano
  • 60 Gramm Tomatenmark
  • 50 Gramm Tomatenketchup
  • 120 Gramm Wasser
  • Salz
  • 100 Gramm Schmand
  • 150 Gramm Gouda
  • 1 verquirltes Eigelb

Zubereitung:

  • 220 g Milch und  1 Würfel Hefe in den Mixtopf geben, 1,5 Minuten/Stufe 2 / 37 Grad erwärmen.
  • Die restlichen Zutaten für den Teig hinzugeben und alles 2,5 Minuten/Teigstufe zu einem Teig verkneten.
  • Den Teig in eine Schüssel umfüllen mit ein wenig Mehl bestäuben und eine Stunde ruhen lassen.
  • Den Mixtopf spülen.
  • 150 g Gouda in Würfeln in den Mixtopf geben und 4 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern und umfüllen.
  • 1 Knoblauchzehe 3 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben,
    1/2 Zwiebel hinzufügen und 4 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern,
  • 20 g Öl hinzugeben und 2 Minuten/Stufe 1/Varoma andünsten,
  • Hackfleisch , etwas mit der Gabel zerkleinert (nicht als eine dicke Masse), in den Mixtopf geben und 6 Minuten/Varoma/ Linkslauf/Sanftrührstufe ohne Meßbecher!!! angaren.
  • Wenn sich jetzt noch ein paar gröbere Klümpchen zeigen, diese mit dem Spatel etwas zerkleinern.
  • 3/4 TL Oregano, 60 g Tomatenmark, 50 g Tomatenketchup, Salz und 120 g Wasser hinzugeben und 6 Minuten/ 100 Grad/ Linkslauf/Sanftrührstufe garen. Am Ende Garzeit 100 g Schmand in den Mixtopf geben und 30 Sekunden Linkslauf/Sanftrührstufe unterrühren.
  • Nun den Teig aus der Schüssel nehmen und in zwölf Teile teilen. Aus jedem Teil auf einer leicht bemehlten Backunterlage ein Oval oder Rechteck formen.
  • Die Mitte der Teigstücke mit der Hackmasse bekegen und den geriebenen Käse darüber streuen.
  • Die Kanten der langen Enden dann einmal umklappen und die Enden fest aneinander drücken und den Teig ein wenig verkneten, damit er beim Backen nicht wieder auseinander geht. Das Ganze sieht jetzt aus wie ein Schiffchen.
  • Die Ränder mit dem verquirlten Eigelb bestreichen.
  • Die Pide auf ein Backblech legen und 18 Minuten bei 220 Grad Ober-/Unterhitze auf der untersten Einschubschiene backen.

Wenn du Vegetarier bist habe ich hier eine leckere Pide mit frischem Blattspinat für dich.

Print Friendly, PDF & Email