• 2. Dezember 2023 3:33

Kürbis gefüllt mit Fleischkäse

Während ich in der Küche stehe und mich an neuen Rezepten ausprobiere, steht mein Mann im Studio und probiert neue Songs aus. Die könnt ihr euch gerne hier anschauen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jetzt aber weiter zu meinem Rezept:

FavoriteLoadingAdd to favorites

Es gibt viele Arten von Kürbissen. Der Babybear eignet sich ganz hervorragend zum Füllen, weil er beim Aufschneiden nicht direkt zerfällt. Hier habe ich ihn mit Fleischkäsebrät gefüllt, eine sehr schmackhafte Kombination.
[tabs_head]
[tab_title]Zutaten für 4 Portionen[/tab_title]
[tab_title]Zubereitung[/tab_title]
[/tabs_head]
1 Babybear-Kürbis (ca. 1300 Gramm)
400 Gramm Fleischkäsebrät nach Pizzart (Lidl)
200 ml Wasser
1 TL gekörnte klare Brühe

Den Kürbis oben waagerecht aufschneiden, so dass ein Deckel entsteht,
Kürbis sehr gut aushöhlen, so dass keine Kerne und kein faseriges Fleisch übrigbleibt,
mit dem Fleischbrät füllen.
200 ml Wasser in den Zaubermeister geben, die gekörnte Brühe dazu und kurz durchrühren,
den Kürbis in den Zaubermeister geben, und den Deckel daneben legen, er wird nicht mehr darauf passen,
Zaubermeister schließen.

Das Ganze bei 200 Grad Umluft eine Stunde garen.

Zu diesem Gericht passt gut eine Tomatensoße und Kartoffeln.

Der Zaubermeister ist ein Steintopf von Pamperede Chef, wer keinen besitzt, kann den Kürbis auch in einem Bräter garen.

Print Friendly, PDF & Email