• 29. November 2021 6:22

Minitartelettes mit Salami und Raclettekäse

FavoriteLoadingAdd to favorites

Raclettekäse eignet sich hervorragend zum Überbacken, deshalb habe ich mich zur Herstellung meiner Tartelettes diesemal für diesen aromatischen Käse entschieden

Teig für 24 Tartelettes
150 Gramm Mehl
1 Teelöffel Salz
75 Gramm Wasser
50 Gramm Butter

Füllung:
100 Gramm Salami
150 Gramm Raclettekäse
einige Kirschtomaten

Raclettekäse in den Mixtopf geben und 5 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern, umfüllen,

für den Teig alle Zutaten in den Mixtopf geben und 1.30 Minuten Knetstufe zu einem Teig verkneten,
den Teig dünn ausrollen und Kreise ausstechen und diese in die Vertiefung von einem Minimuffinblech drücken. Man kann auch eine Plätzchenausstechform in dieser Größe benutzen,

Salamischeiben in Quadrate schneiden, Kirschtomaten in Scheiben schneiden,
Salamiwürfel gleichmäßig in die Mulden verteilen, mit 1 – 2 Scheiben Kirschtomaten belegen und mit Käse bestreuen.

Minimuffinblech in den Backhofen geben und 18 Minuten bei 200 Grad Umluft auf der zweiten Schiene von unten backen und lauwarm genießen.

Die Minitartelettes lassen sich auch gut vorbereiten, man wärmt sie dann im Backofen bei 150 Grad ein paar Minuten auf, bevor die Gäste kommen. Meinen haben sie aber auch kalt geschmeckt.

Ich benutze das Minimuffinformblech von Pampered Chef. Die Antihaftbeschichtung ist Weltklasse! Um eine schönere Optik hinzubekommen, benutze ich gerne eine Plätzchenausstechform mit dem Motiv Blume, die habe ich im Internet gefunden bei amazon!

 

Print Friendly, PDF & Email