• 2. Oktober 2022 14:16

Lebkuchen

Lebkuchen aus meinem Thermomix
FavoriteLoadingAdd to favorites

Ein Weihnachtsfest ohne Lebkuchen kann ich mir nicht vorstellen, dieses leckere Weihnachtsgebäck gehört jedes Jahr zu einer schönen Adventszeit. Der Teig ist so schnell in meinem Thermomix® gemacht, dass ich den Backofen direkt vorheizen kann.

Für 20 Lebkuchen benötigst du:

Zutaten:

Für den Teig

  • 3 Eier
  • 120 g brauner Zucker
  • 2 x Vanillezucker
  • 60 g Nussnougat
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Weizenmehl Type 405
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 100 g geschälte gemahlene Mandeln
  • 1 TL Zimt
  • 2 geh. TL Lebkuchengewürz
  • 3 TL Backkakao

außerdem Backobladen mit einem Durchmesser von 7 cm

Für den Überzug

  • 150 g Vollmilchkuvertüre
  • 1 EL Speiseöl

Zubereitung:

  • Backofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Eier, Zucker, Vanillezucker,  Nussnougat und Salz in den Mixtopf geben und 2 Minuten/Stufe 3 vermengen.
  • Die übrigen Zutaten für den Teig hinzugeben und 1 Minute/Stufe 4 zu einem zähen Teig vermengen.
  • Teig in eine Schüssel umfüllen.
  • Ein Glas mit Wasser bereitstellen.
  • Je 1 EL Teig mithilfe eines Esslöffels und eines Teelöffels auf die Oblaten auftragen. Den Teig mit dem Teelöffel bis zum Rand hin glatt streichen und den Löffel immer wieder in das Wasser tunken vor dem Glattstreichen.
  • Lebkuchen 12 Minuten auf der mittleren Schiene backen und auskühlen lassen.
  • Vollmilchkuvertüre in Stücken mit 1 EL Öl in ein Behältnis geben und im Wasserbad schmelzen.
  • Abgekühlte Lebkuchen damit bestreichen. Wer mag, dekoriert sie noch mit Mandelblättchen.

Einen weiteren Klassiker in der Weihnachtsbäckerei, der nicht fehlen darf findet ihr hier: Christstollenkonfekt

Christstollen-Konfekt aus meinem Thermomix
Christstollen-Konfekt aus meinem Thermomix
Print Friendly, PDF & Email