• 24. September 2021 22:45

Radieschendip

Dipp aus dem Thermomix
FavoriteLoadingAdd to favorites

Dieser leckere Dip, bestehend aus Radieschen, Ei, Schnittlauch, Frühlingszwiebeln, Paprika und Schinken ist ein Tausendsassa. Wir lieben ihn zum Frühstück, gerne auch mal mit Schwarzbrot, zum Brunch darf er nicht fehlen, oder auch als Beilage zu Ofenkartoffeln ist er unübertroffen.

Zutaten:

  • 1/4 rote Paprika
  • 2 Scheiben gekochter Schinken
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 4 Radieschen
  • 1 gekochtes Ei, gepellt
  • 2 kleine Gewürzgurken a 20 g
  • 200 g Frischkäse Dopperahmstufe
  • 1 TL Dijonsenf
  • 1/2 TL Kräutersalz
Hier weitere Rezepte von mir!

Zubereitung:

  • Rote Paprika in sehr kleine Würfel schneiden und bereithalten.
  • 2 Scheiben gekochten Schinken in sehr kleine Quadrate schneiden und zu der roten Paprika geben.
  • Schnittlauch in sehr kleine Röllchen schneiden, zu der Paprika geben und bereit halten.
  • Frühlingszwiebeln in kleine dünne Ringe schneiden und zu den vorbereiteten Zutaten geben.
  • Radieschen halbieren, in den Mixtopf geben, 5 Sekunden/Stufe 4 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  • 2 kleine Gewürzgurken halbieren, dazugeben und 3 Sekunden/Stufe 4 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben.
  • Gekochtes Ei als Ganzes hinzugeben und 2 Sekunden/Stufe 4 zerkleinern.
  • 200 g Frischkäse, 1 TL Dijonsenf und 1/2 TL Kräutersalz in den Mixtopf geben.
  • Die vorbereiteten Zutaten hinzufügen und 10 Sekunden/Stufe 3 Rückwärtslauf zu einem Dipp verarbeiten.

Tipp: Lass den Dip zwei bis drei Stunden durchziehen.
Diesen leckeren Basilikumdip kann ich dir wärmstens empfehlen.

Print Friendly, PDF & Email