• 16. Oktober 2021 18:50

Tartelettes mit frischen Feigen

Tartelettes mit Feigen und Walnüssen Thermomix
FavoriteLoadingAdd to favorites

Tartelettes mit frischen Feigen sind für mich Soulfood. Darum sind sie im Oktober für uns auf jeden Fall im Speiseplan enthalten. Ich liebe den Spätsommer mit seinem reichhaltigen Angebot an frischen Früchten und knackigem Gemüse. In dieser Zeit werden auch frische Feigen angeboten. Sobald die ersten auf dem Markt zu erhalten sind, heißt es für mich, ran an die Feigen. Besonders gut zu dieser Frucht passen Walnüsse und auch Käse. Hier habe ich die Walnüsse noch mit getrockneten Feigen und Ahornsirup veredelt und leckere Tartelettes daraus gezaubert. Biete diese Spezialität doch deinen Gästen zu einem Weinabend im Herbst an.

Weitere leckere Varianten an Tartes und Quiches findest du hier.

Zutaten:

Für 8 Tartelettes mit Durchmesser 13 cm benötigst du:

Teig:

  • 210 g Mehl
  • 90 g Butter (weich)
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Ei Größe L

Belag:

  • 200 g Camenbert
  • 3 frische Feigen
  • 70 g Walnusskerne
  • 2 getrocknete Feigen
  • 70 g Ahornsirup
  • 24 Pistazienkerne

 

Zubereitung:

  • Für den Teig 210 g Mehl, 90 g Butter in Stückchen, 1/2 TL Salz und 1 Ei in den Mixtopf geben 20 Sekunden/Stufe 4 vermengen, danach 30 Sekunden/Teigstufe zu einem Teig verarbeiten.
  • Teig 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit Camenbert und Feigen in Scheiben schneiden und bereithalten.
  • Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Teig zwischen Frischhaltefolie ausrollen, Kreise ausstechen, in die Tarteletteförmchen geben, dabei den Rand etwas hochziehen.
  • Tartelettes im vorgeheizten Backofen auf der zweiten Stufe von unten 10 Minuten vorbacken.
  • In der Zwischenzeit 70 g Walnusskerne in den Mixtopf einwiegen und 3 Sekunden/Stufe 4 zerkleinern und umfüllen.
  • 2 getrocknete Feigen vierteln, in den Mixtopf geben und 6 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern.
  • Walnüsse wieder einfüllen, 50 g Ahornsirup hinzugeben und 5 Minuten/Varoma/Rückwärtslauf/Sanftrührstufe erhitzen.
  • Camenbert und frische Feigen gleichmäßig auf den vorgebackenen Tartelettes verteilen. Walnuss-Masse gleichmäßig darüber geben und mit jeweils drei Pistazienkernen belegen.
  • Tartelettes weitere 13 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze auf der mittleren Stufe fertig backen.

Diese Porreetörtchen sind auch sehr beliebt und passen wunderbar zu einem Glas Wein oder Bier.

Ich benutze für Tartelettes nur noch Formen mit Hebeboden. So kann ich die gebackenen Tartes viel besser aus der Form heben. Ich liebe sie.

 

Print Friendly, PDF & Email