• 29. November 2021 6:55

Schokocookies

Schokocookies aus meinem Thermomix
FavoriteLoadingAdd to favorites

S okocookies passen in jede Jahreszeit und zu jeder Gelegenheit. Den Teig habe ich schnell in meinen Thermomix® hergestellt und die Zutaten habe ich immer im Vorrat, so dass ich sie auch spontan machen kann, wenn sich Besuch ankündigt.

Für 20 bis 25 Cookies benötigst du

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 100 g weiße Schokolade
  • 125 g weiche Butter
  • 125 g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei, Größe M
  • 2 TL Backkakao
  • 3 Tropfen Bittermandelaroma
  • 200 g Mehl
  • 1 gestr. TL Backpulver

  • Zartbitterschokolade in kleinen Stücken in den Mixtopf geben, 6 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern und umfüllen.
  • Weiße Schokolade in den Mixtopf geben und 4 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern, zu der dunklen Schokolade geben. Ein bisschen Schokolade für die Garnitur zur Seite legen.
  • Butter in kleinen Stückchen, Zucker und Salz in den Mixtopf geben und 3 Minuten/Stufe 2 vermischen.
  • 1 Ei, 2 TL Backkakao und Bittermandelaroma dazu geben und 2 Minuten/Stufe 3 vermengen, einmal zwischendurch den Mixtopf öffnen und mit dem Spatel die Masse zur Mitte schieben. Backpulver und Mehl dazu geben und 2 Minuten/Knetstufe zu einem Teig verarbeiten. Beide Sorten Schokoladenstückchen dazu geben 15 Sekunden/Stufe 3 untermengen.
  • Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Teig mithilfe von zwei Teelöffeln in kleinen Häufchen (20 bis 25) auf  die Backbleche geben (allerhöchstens 12 pro Blech), auf genügend Abstand achten. Häufchen ein klein wenig flacher drücken.
  • Cookies auf der mittleren Schiene 14 Minuten backen, Cookies mit Backpapier direkt auf ein Rost ziehen und mit der beiseite gestellten Schokolade bestreuen, sie schmilzt, wird aber beim Erkalten der Cookies ganz schnell wieder fest.
Print Friendly, PDF & Email