• 9. Dezember 2021 5:58

Lachs-Filets überbacken

Lachs aus meinem Thermomix
FavoriteLoadingAdd to favorites

Ein leckeres Dinner für zwei ist dieses überbackene Lachsfilet. Die aromatische Farce mit Schinken und die Ummantelung des Lachsfilets Räucherlachs machen diese Mahlzeit zu etwas ganz besonderem. Zum Valentinstag peppe ich das Essen mit ausgestochenen Herzkartoffeln. Ein Gurkensalat  passt besonders gut hierzu. Aus den Kartoffelresten vom Herzchen ausstechen könnt ihr übrigens am nächsten Abend diese Reibekuchenmuffins zaubern.

Zutaten:

Für 2 Personen benötigst du:

  • 600 g Kartoffeln
  • 2 Lachsfilets (je 150 g)
  • 2 Scheiben Räucherlachs
  • ½ Zwiebel
  • 50 g Katenschinkenwürfel
  • 40 g weiche Butter
  • 80 g Schmand
  • ½ TL gefr. Dill
  • ½ TL gefr. Petersilie

Zubereitung:

  • Kartoffeln schälen und in ½ cm dünne Scheiben schneiden und mit einem Herzausstecher Herzchen ausstechen.
  • Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  • Zwiebel in den Mixtopf geben und 5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern.
  • Schinken hinzugeben und 5 Sekunden/Stufe 8 zerkleinern.
  • Butter hinzugeben und 1 Minute/Stufe 3 vermengen (Der Schinken wir jetzt sehr klein, das ist so gewollt)
  • Schmand,  Dill, Petersilie dazu geben und 8 Sekunden/Stufe 3 vermengen.
  • Lachsfilets je mit einer Scheibe Räucherlachs umwickeln und in eine Auflaufform geben. Die Schinkenfarce auf den Filets verteilen.
  • Auflaufform in den Ofen auf die mittlere Schiene schieben und 20 Minuten backen.
  • In der Zwischenzeit Fett in der Friteuse auf 180 Grad erhitzen und Herzen darin goldbraun frittieren.
  • Mit Pommeswürzsalz würzen und zum Lachs reichen.

Du bereitest auch gerne Lachs zu? Dann probier doch mal Lachs in Kartoffelpüree-Haube aus.

Print Friendly, PDF & Email