• 29. November 2021 6:57

Apfel-Rotkohl deluxe

Apfel-Rotkohl deluxe aus meinem Thermomix
FavoriteLoadingAdd to favorites

Apfel-Rotkohl deluxe, mein bester Apfel-Rotkohl ever. Das besonders attraktive an diesem Rezept ist, dass du 1000 g Rotkohl in deinem Mixtopf auf einmal garen kannst. Es ist allerdings so viel Platz noch da, dass du es auch mit 1100 g probieren kannst (TM 5 und TM 6).

Der Rotkohl wird einen Tag vor dem Kochen in einem Sud mariniert und kann dadurch schon Geschmack entwickeln. Wenn du magst kannst du natürlich am Ende der Garzeit noch Marmelade hinzugeben, aber ich fand das eigentlich nicht nötig. Der Rotkohl ist geschmacklich so fruchtig genug.

Zutaten:

  • 1000 g Rotkohl in Stücken
  • 250 g Orangensaft aus frischen Orangen
  • 60 g Ahornsirup
  • 200 g trocknere Rotwein
  • 100 g Marsala
  • 1 Zimtstange
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Gewürznelken
  • 4 Wacholderbeeren
  • 2 Zwiebeln
  • 40 g Butter
  • 40 g brauner Rohrzucker
  • 2 Äpfel (z.B. Elstar oder Cox Orange)
  • 2 TL Gemüsebrühpulver
  • 1 TL Kräutersalz
  • 20 g Balsamicoessig

Zubereitung:

Am Vortag:

  • 1000 g Rotkohl in 2 Portionen in den Mixtopf geben und jeweils 4 Sekunden/Stufe 5 mithilfe des Spatels zerkleinern und in eine große Schüssel umfüllen.
  • Orangen auspressen, um 250 g Saft zu erzielen.
  • 60 g Ahornsirup in den Mixtopf einwiegen und 3 Minuten/Varoma/Stufe 1 aufkochen.
  • Mit 200 g trockenem Rotwein, 100 g Marsala und 250 g Orangensaft ablöschen.
  • 1 Zimtstange, 2 Lorbeerblätter, 2 Gewürznelken und 4 Wacholderbeeren hinzufügen und 5 Minuten/100 Grad/Rückwärtslauf/Sanftrührstufe aufkochen. Heißen Sud direkt über den Rotkohl geben, diesen einmal gut umrühren, am besten alle paar Stunden durchrühren.
  • Den Rotkohl über Nacht ziehen lassen.

Am nächsten Tag:

  • Den Rotkohl abgießen, die Zimtstange entfernen und den Sud in einem Behälter auffangen.
  • 2 Zwiebeln in den Mixtopf geben und 5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern, dann mit dem Spatel nach unten schieben.
  • 40 g Butter und 40 g braunen Rohrzucker in den Mixtopf geben und 7 Minuten/Varoma/Stufe 1 ohne Messbecher andünsten.
  • In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, entkernen und danach in Würfel schneiden.
  • Den Rotkohl  (ohne Sud) und die Äpfel in den Mixtopf geben und 5 Minuten/Varoma/Stufe 2 Rückwärtslauf (jetzt wieder alles mit Messbecher) andünsten.
  • 300 g von dem Sud, 2 TL Gemüsebrühpulver, 1 TL Kräutersalz, 20 g Balsamicoessig hinzugeben und 55 Minuten/100 Grad/Rückwärtslauf/Stufe 1 garen.
  • Den Apfel-Rotkohl deluxe nun mit Salz und eventuell Pfeffer nochmal abschmecken.

Eine tolle Beilage zu einem Braten ist nicht nur der leckere Rotkohl. Wir lieben auch Serviettenknödel dazu.

Serviettenknödel aus meinem Thermomix
Serviettenknödel aus meinem Thermomix
Print Friendly, PDF & Email