• 1. Juli 2022 21:37

Tricks und Tipps für den Racletteabend

Racletterezepte mit meinem Thermomix
FavoriteLoadingAdd to favorites

Meine Tricks und Tipps für den Racletteabend habe ich hier für dich zusammengestellt.

Du planst einen leckeren Racletteabend mit Freunden oder der Familie? Da ist es wichtig zu wissen, wieviele Zutaten man bereit halten muss. Auch das Vorbereiten des Abends kann man sehr gut planen, damit du nicht nachher gestresst am Tisch sitzt und deine Gäste und die Feier genießen kannst.

Wieviel Fleisch benötige ich pro Person und welche Sorte wähle ich ?

  • Mit 150 g Fleisch insgesamt pro Person liegst du richtig.

Am besten für deinen Racletteabend eignen sich:

  • Schweinefilet, in 0,5 cm dicke Scheiben geschnitten
  • Hähnchenminutenschnitzel, in 0,5 cm dicke Scheiben geschnitten
  • Rindersteak oder Rinderfilet, in 0,5 cm dicke Scheiben geschnitten
  • Lachs, in 1 cm dicke Scheiben geschnitten
  • Shrimps
  • kleine Nürnberger Würstchen
  • platte Frikadellen oder Burgerpatties

Biete ich das Fleisch schon gewürzt an?

  • Das Fleisch wird erst nach dem Braten auf der Grillplatte deines Raclettegerätes gewürzt.
  • Du kannst das Fleisch auch vorher marinieren und so einen Tag vorher zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren.

Wieviel Käse benötige ich pro Person und welchen wähle ich aus?

  • Ich rechne hier immer mit 200 g Käse. Auch wenn sich das viel anhören mag, aber wir brauchen tatsächlich so viel, eine Scheibe Raclettekäse wiegt ungefähr 25 g.
  • Gestaltet eure Auswahl bunt, neben Raclettekäse bieten sich auch Feta, Mozarella, Gorgonzola und Gouda für das Raclette an.

Was biete ich für Beilagen für die Pfännchen an?

Erlaubt ist alles was schmeckt. Sehr viele Gäste lieben Pellkartoffeln für das Pfännchen. Stell dir einfach vor, welche Zutaten du für Gerichte gerne mit Käse überbacken genießt. Diese Zutaten passen dann auch prima in dein Pfännchen. Darunter fallen auch all die Zutaten, die du auf einer Pizza liebst.

Besonders beliebt sind:

  • Pellkartoffeln
  • Nudeln/Spätzle
  • Thunfisch
  • Tomaten in Scheiben
  • Zwiebelringe
  • Champignons
  • angemachter Blattspinat
  • Salami (ich nehme auch gerne die würzige Chorizo-Salami)
  • gekochter Schinken
  • Mais
  • Bacon
  • dünne Zwiebelringe, gerne auch von der roten Zwiebel
  • Oliven/Pepperoni

Reiche ich Brot zum Raclette?

knuspriges Baguette aus meinem Thermomix
knuspriges Baguette aus meinem Thermomix

Welche Soßen und Dips passen gut zum Raclette?

  • alle Soßen, die du gerne im Sommer zum Grillen anbietest.

Bei uns darf eine leckere Knoblauchsoße nicht fehlen.

Knoblauchsoße aus meinem Thermomix
Knoblauchsoße für Fondue, Grill und Raclette aus meinem Thermomix

Auch diese leckere Pfeffersoße biete ich zum Raclette an. Sie passt herrlich zu Rinder- und Schweinefilet.

Pfeffersoße aus dem Thermomix
Pfeffersoße für Fondue, Grill und Raclette aus meinem Thermomix

Eine schmackhafte Currysoße passt hervorragend zu Geflügel.

Currysoße aus dem Thermomix
Currysoße für Fondue, Grill und Raclette aus meinem Thermomix

Was kann ich am Tag vorher gut vorbereiten, um am Tag der Einladung genug Zeit zu haben?

  • Schneide den Käse schon auf, gib ihn auf die Servierplatten und bewahren ihn im Kühlschrank auf.
  • Bereite die Soßen vor, die du servieren möchtest.
  • Schneide die Zwiebelringe und gib die Zutaten, die aus der Dose kommen (wie Mais, Thunfisch) schon in die Schälchen und bewahre sie zugedeckt im Kühlschrank auf.
  • Koche die Pellkartoffeln und auch die Nudeln.

 

Ich habe für dich ein paar leckere Raclettepfännchen zusammengstellt. Zu den Rezepten geht es hier: Racletterezepte

Racletterezepte mit meinem Thermomix
Racletterezepte mit meinem Thermomix
Print Friendly, PDF & Email